Filter:

Drei Pflichten fürs  Betriebssystem
Bild: © dizain – Fotolia.com
07.02.2016

Drei Pflichten fürs Betriebssystem

Embedded-Systementwicklung bei Wearables. Nach Schätzungen von Morgan Stanley wird der Markt für tragbare Geräte in den nächsten Jahren ein Volumen von 1,6 Billionen US-Dollar erreichen. Längst gehen Neuentwicklungen über die herkömmliche Smartwatch hinaus; sie schließen die Bekleidungsindustrie und das Gesundheitswesen mit ein. Ein Erfolgsfaktor für künftige Wearables ist – in dreierlei Hinsicht – ihr Betriebssystem. von ml mehr

01.02.2016

Multivisor zur sicheren 64-Bit-Virtualisierung

Green Hills bietet seine sichere Integrity-Multivisor-Virtualisierung jetzt für 64-Bit-ARM- und 64-Bit-Intel-Architekturen an – als schnell bootende Plattform für die sichere Kombination von Betriebssystemen. von pat mehr

12.11.2015

Cloud-Betriebssysteme für IoT

Wind River hat sein Produktportfolio für das Internet der Dinge erweitert und eine umfangreiche Cloud Suite sowie kostenfreie Betriebssysteme vorgestellt. Mit Helix Cloud steht eine Familie von SaaS-Produkten (Software as a Service) zur Verfügung von dar mehr

Echtzeit-Betriebssystem erweitert
Bild: Green Hills Software
10.10.2015

Echtzeit-Betriebssystem erweitert

Green Hills bietet die neue Version 2.6.2 seines Echtzeit-Betriebssystems µ-velOSity mit geringem Speicherplatzbedarf (1,6 KByte ROM) an. Nun werden weitere Prozessorarchitekturen unterstützt, darunter neue Varianten von Cortex-M, Cortex-R und Power Architecture e200. Leistungsoptimierungen sollen die Interrupt-Service-Routine- und Kontext-Schaltausführungszeiten... von pat mehr

Echtzeit-Betriebssystem erweitert
Bild: Green Hills Software
27.08.2015

Echtzeit-Betriebssystem erweitert

Green Hills bietet die neue Version 2.6.2 seines Echtzeit-Betriebssystems µ-velOSity mit geringem Speicherplatzbedarf (1,6 KByte ROM) an. Nun werden weitere Prozessorarchitekturen unterstützt, darunter neue Varianten von Cortex-M, Cortex-R und Power Architecture e200. mehr

28.10.2013

Von Natur aus sparsam

Vernetzte Geräte sind jederzeit an. Jede Unterbrechung wird als Ausfall gewertet, auf den sofort zu reagieren ist, und zwar ohne einen Schalter umzulegen oder auf einen Boot-Zyklus zu warten. Ein solches Gerät braucht also in jeder Sekunde Strom – ein Widerspruch zur Philosophie der Energieeffizienz. Diesen Konflikt kann nur das ausgefeilte Power-Management... mehr

07.10.2013

Eine Alternative für das Embedded-Design

Um Linux in Echtzeitapplikationen zu verwenden, haben Entwickler bisher meist Hypervisor-Technologien eingesetzt. Allerdings führen diese oft zu komplexen, wenig benutzerfreundlichen Lösungen. Das Patchset PREEMPT_RT macht Linux selbst echtzeitfähig. Auf flexibler Standard-Hardware bietet es nun einen vielversprechenden Ansatz für das Embedded... mehr

03.05.2013

Security-Software für Android

Wind River hat seine Solution Accelerators for Android um drei Software-Module ergänzt, die eine schnelle Implementierung von Sicherheitsfunktionen in Android-Geräte ermöglichen sollen. mehr

03.05.2012

Android für Kfz-Infotainment-Systeme

Wind River erweitert sein Android-Portfolio um Software, die für Applikationen im Automobil optimiert ist. Der Wind River Solution Accelerator for Android, Automotive soll Herstellern helfen, die Entwicklungszeit von Infotainment-Systemen zu verkürzen. mehr

17.01.2012

Vereinfachte Entwicklung von Android-Lösungen

Wind River hat eine Serie von Softwaremodulen vorgestellt, um Entwicklern den Einstieg in die Android-Entwicklung zu erleichtern und eine schnelle Implementierung zu ermöglichen. Bei den Solution Accelerators for Android handelt es sich um Applikations- und Middleware-Komponenten mehr

Newsletter

elektronik informationen Newsletter
immer gut und topaktuell informiert
Mail

Melden Sie sich für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter an - neue Produkte, Veranstaltungen, aktuelle Forschung und Lesetipps sowie die Vorschau auf das nächste Heft.

jetzt anmelden

*Sie können sich selbstverständlich jederzeit vom Newsletter wieder abmelden. Den Abmeldelink finden Sie am Ende jedes Newsletters.

Lesetipp

Viele Kanäle auf  kleiner Fläche

Viele Kanäle auf kleiner Fläche

Fitnessarmbänder und Smartwatches nutzen verschiedene Sensoren für biometrische Messungen am Körper. Zur Signalerfassung benötigen sie A/D-Wandler mit mehreren Kanälen, niedriger Leistungsaufnahme, kompakten und hoher Genauigkeit. von dar mehr...

Lesetipp

Funktionen on top

Funktionen on top

Das LDS-Verfahren hat einen wichtigen Beitrag zur kompakten Bauform von Smartphones geleistet. Mit der Weiterentwicklung hin zu noch feineren und präziseren 3D-Strukturen hat sich die Technologie mittlerweile auch für das IC-Packaging qualifiziert. von skr mehr...

Aktuelle Ausgabe
Cover
Bild: ELI
Ausgabe 04/2017

Lesetipp

BHKW-Steuerung  funktional verpackt

BHKW-Steuerung funktional verpackt

Modularer Aufbau, Tragschienen-Busverbinder und ansprechendes Design – aufgrund dieser Kriterien wird das Gehäusesystem BC für einen Controller zur vernetzten Steuerung und Überwachung von Blockheizkraftwerken eingesetzt. von dar mehr...

Lesetipp

Prototyp oder Massenware?

Prototyp oder Massenware?

Bei der Herstellung von Elektronikgehäusen hängt die Wahl der Produktionsmethode vor allem von der Seriengröße ab: Prototypen müssen schnell und günstig erstellt werden, während sich die Anfertigung eines Spritz- oder Druckgusswerkzeugs nur für große Stückzahlen rechnet. Ein Überblick der Verfahren und ihrer Merkmale. von ml mehr...

Lesetipp

Erklingt aus dem Nirgendwo

Erklingt aus dem Nirgendwo

Piezoelemente können infolge elektrischer Anregung hörbare Schallwellen erzeugen oder aber Schall in ein elektrisches Signal wandeln. Diese Eigenschaft macht sich die italienische Firma HST zunutze – für Applikationen in der Gebäudeautomation. von ml mehr...

Lesetipp

Induktive Lasten sicher entmagnetisieren

Induktive Lasten sicher entmagnetisieren

Entwickler bedienen sich verschiedener Methoden zum Schalten induktiver Lasten. Freilaufdioden sind vorteilhaft für die langsame und eine aktive Klemmung für die schnellere Entmagnetisierung. Maxim empfiehlt ein sogenanntes Safe-Demagnetization Feature – damit lassen sich auch größere Energien zuverlässig entladen. von ml mehr...

Lesetipp

Echtzeit-Revolution

Echtzeit-Revolution

Berechenbare und garantierte Ende-zu-Ende-Latenzen, stark begrenzte Latenzschwankungen und sehr geringer Paketverlust – TSN erhöht den Determinismus bei der Datenübertragung gegenüber konventionellem Ethernet. von skr mehr...

Termine

08.05.2017 - 09.05.2017
Leiterplatten-Design mit der PCB Design Software EAGLE
Details »
09.05.2017 - 10.05.2017
Schaltkontakte in der elektrischen Energietechnik
Details »
09.05.2017 - 09.05.2017
Roadshow: Inhouse PCB Prototyping
Details »