Tester, Prüfstände |

Entwicklungsbegleitende EMV-Messungen

Bild: Straschu
Die angebotenen Precompliance-Messungen umfassen gestrahlte Störaussendungen bis 3 GHz

Ab sofort bietet Straschu Herstellern von elektrischen Geräten die Durchführung von EMV-Messungen während der Entwicklungsphase sowie die Vermietung seiner Absorberkammer inklusive den dazugehörigen Messgeräten an. Damit können Precompliance-Messungen durchgeführt werden, um zu überprüfen, ob die geforderten Grenzwerte eingehalten werden. Auf Wunsch steht ein Entwicklerteam zur technischen Beratung bei Layoutentwicklung und Design zur Verfügung. Die Messungen erfolgen nach den Normen EN 61000, 55011 und 55022, in denen Grenzwerte zu Störaussendungen und Störfestigkeit festgelegt sind. EMV-Tests nach anderen Normen können auf Anfrage durchgeführt werden.

Zum Leistungsumfang gehören gestrahlte Störaussendungen bis 3 GHz, die bis zu einer Messstrecke von 3 m realisierbar sind. Hierzu wird eine Antenne als Messaufnehmer und ein Messempfänger zur Durchführung von selektiven Messungen verwendet. Bei leitungsgeführten Messungen erfolgen mit einem Messempfänger und einer Netzwerknachbildung als Messaufnehmer im Frequenzbereich von 10 kHz bis 30 MHz. Außerdem können leitungsgeführte Störbeeinflussungen erzeugt werden.

- von dar
 
© elektronikinformationen.de 2017
Alle Rechte vorbehalten

Newsletter

elektronik informationen Newsletter
immer gut und topaktuell informiert
Mail

Melden Sie sich für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter an - neue Produkte, Veranstaltungen, aktuelle Forschung und Lesetipps sowie die Vorschau auf das nächste Heft.

jetzt anmelden

*Sie können sich selbstverständlich jederzeit vom Newsletter wieder abmelden. Den Abmeldelink finden Sie am Ende jedes Newsletters.

Lesetipp

Sicher geerdet

Sicher geerdet

Elektronische Geräte enthalten zunehmend hoch getaktete Schaltungen. Mit der Taktgeschwindigkeit wächst auch die Wahrscheinlichkeit hochfrequenter Störungen auf dem Erdleiter. Abhilfe schafft eine richtig dimensionierte und platzierte Erdleiterdrossel. von skr mehr...

Lesetipp

Einfach unverzichtbar

Einfach unverzichtbar

Elektronikentwickler legen ihr Augenmerk meist auf die Miniaturisierung und darauf, den Energiebedarf ihrer Produkte zu senken. Somit müssen passive Komponenten, wie Widerstände, immer kleiner werden. Dem gegenüber steht die Leistungselektronik – hier zählen bei den Bauteilen ganz andere Werte. von ml mehr...

Lesetipp

Garantiert isoliert

Garantiert isoliert

Ob Industriemotor, Solaranlage oder Batteriemanagement im Elektrofahrzeug – in Systemen mit hohen Spannungen ist eine zuverlässige Isolation unverzichtbar. Optokoppler gewährleisten eine Hochspannungsisolation und stellen die Messung des Isolationswiderstands sicher. von skr mehr...

Aktuelle Ausgabe
Cover
Bild: ELI
Ausgabe 08/2017

Lesetipp

Licht in Zeitlupe

Licht in Zeitlupe

Stromschwankungen von LED-Schaltnetzteilen mit PWM-Ausgang und Wechselstromanteile bei Netzgeräten mit linearem Ausgang verursachen Flicker. Zwar nimmt das menschliche Auge diesen ab 80 Hz nicht mehr bewusst wahr, doch in Videoaufzeichnungen erlangen die Flickereffekte eine immer größere Bedeutung. von skr mehr...

Lesetipp

Sicherheit für die  vernetzte Produktion

Sicherheit für die vernetzte Produktion

Das Internet of Things ermöglicht der produzierenden Industrie einen enormen Innovationssprung. Soll es ein Erfolg werden, müssen Angriffe und Netzwerkprobleme allerdings rechtzeitig erkannt und konsequent abgewehrt werden – ohne, dass sich dadurch Produktionsprozesse verzögern. von dar mehr...

Termine

05.09.2017 - 05.09.2017
Renesas Synergy
Details »
06.09.2017 - 06.09.2017
Keysight Hotspots: Digitale Messungen
Details »
06.09.2017 - 06.09.2017
Renesas Synergy
Details »

XING