Filter:

Druckempfindliche Berührungserkennung für Touchsensoren

Zytronic hat bekanntgegeben, dass seine Touchsensoren nun in der Lage sind, zwischen unterschiedlich starker Berührung zu unterscheiden. Die Methode der druckempfindlichen Berührungserfassung beruht auf Messungen der Berührungsstärke an der Oberfläche, die die gemessene kapazitive Signalstärke an den relativen Berührungspunkten des Sensors verändert. von skr mehr

Gecko-Steckverbinder mit Screw-Lok für raue Umgebungen
Bild: Harwin

Gecko-Steckverbinder mit Screw-Lok für raue Umgebungen

Harwin hat eine Weiterentwicklung der 1,25-mm-Gecko-Steckverbinder vorgestellt. Die neue Baureihe Gecko Screw-Lok (SL) erhöht dank ihrer stabileren Schraubbefestigungen die Sicherheit und übersteht wiederholte Steckzyklen ohne Schäden. von skr mehr

Winziger Schaltschrank-PC

Als kompakte und vielseitig montierbare Lösung für die PC-basierte Steuerungstechnik bringt Beckhoff den Industrie-PC C6015 auf den Markt. Der 82 mm x 82 mm x 40 mm große Rechner enthält einen Atom-Prozessor mit ein, zwei oder vier CPU-Kernen. von dar mehr

Panel-PC mit i.MX6-Prozessor und PCAP-Touch
Bild: Portwell

Panel-PC mit i.MX6-Prozessor und PCAP-Touch

Für industrielle Anwendungen hat Portwell die Touch-Panel-PC der Serie Combo mit erweitertem Temperatur- und breitem Eingangsspannungsbereich entwickelt. Sie sind mit einem Cortex-A9-Prozessor von NXP ausgestattet. von dar mehr

Handbuch zur funktionalen Sicherheit
Bild: Wieland Electric

Handbuch zur funktionalen Sicherheit

Mit dem Praxishandbuch Funktionale Sicherheit bietet Wieland Electric anwenderorientierte Hilfe beim Entwurf von Sicherheitslösungen. von dar mehr

Evaluierungskits für dreiphasige Antriebe

Als Ergänzung für sein Evaluierungssystem MADK (Modular Application Design Kit) hat Infineon zwei neue Leistungsboards vorgestellt, womit die Plattform für Dreiphasen-Motorantriebe nun den Leistungsbereich von 20 bis 300 W umfasst. von dar mehr

Gatetreiber-Optokoppler mit 11 mm Kriechstrecke

Die Optokoppler ACNU-3410 und ACNU-3430 der Broadcom-Marke Avago sind in einem SSO-8-Gehäuse untergebracht und für Ausgangsströme bis 3 A beziehungsweise 5 A ausgelegt. von dar mehr

Starterkit für Smarc 2.0
Bild: Congatec

Starterkit für Smarc 2.0

Für die Evaluierung des neuen COM-Standards Smarc 2.0 und der aktuellen Atom-Prozessoren von Intel bietet Congatec das Schnellstarter-Kit Conga-SKIT an. von dar mehr

DC/DC-Wandler liefert 480 A in Parallelkonfiguration
Bild: Ericsson

DC/DC-Wandler liefert 480 A in Parallelkonfiguration

Der digital geregelte POL-DC/DC-Wandler BMR467 von Ericsson stellt 120 A bereit. Dank einer Zweiphasen-Topologie lassen sich vier BMR467-Module parallel schalten, um bis zu 480 A zu liefern. von skr mehr

RPMA-Modul für hohe Funkreichweite
Bild: u-Blox

RPMA-Modul für hohe Funkreichweite

In Zusammenarbeit mit Ingenu hat u-Blox das RPMA-Modul (Random Phase Multiple Access) NANO-S100 entwickelt. Es ist zur Unterstützung von IoT-Anwendungen gedacht. RPMA ist ein LPWA-Kanalzugriffsverfahren (Low Power Wide Area Network) für die M2M-Kommunikation. von skr mehr

Newsletter

elektronik informationen Newsletter
immer gut und topaktuell informiert
Mail

Melden Sie sich für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter an - neue Produkte, Veranstaltungen, aktuelle Forschung und Lesetipps sowie die Vorschau auf das nächste Heft.

jetzt anmelden

*Sie können sich selbstverständlich jederzeit vom Newsletter wieder abmelden. Den Abmeldelink finden Sie am Ende jedes Newsletters.

Advertorial

Was das Smart Grid vom iPhone lernen kann

Was das Smart Grid vom iPhone lernen kann

Forschung, Technologien, Netztopologien und Standards der Energieversorgung entwickeln sich derart rasant weiter, dass klassische Stromnetzgeräte kaum Schritt halten können. Daher braucht das Smart Grid plattformbasierte Systeme, die ihm einen ähnlichen Fortschritt ermöglichen, wie er in jüngster Vergangenheit den Markt der Smartphones prägte. von ml mehr...

Aktuelle Ausgabe
Cover
Ausgabe 11/2016

Lesetipp

Analog-digitale  Koexistenz

Analog-digitale Koexistenz

Analoge Versorgungsschaltungen sind schnell, sauber und zeigen ein vorhersagbares Verhalten. Arbeiten Baugruppen mit vielen Spannungspegeln, ist jedoch eine digitale Steuerung von Vorteil. Mikromodule mit PMBus-Interface senken den Entwicklungsaufwand für kombinierte Lösungen. von skr mehr...

Lesetipp

Kits und Tools für die digitale Leistungsregelung

Kits und Tools für die digitale Leistungsregelung

Digital geregelte Stromversorgungen bieten zahlreiche Vorteile gegenüber analogen Designs. Sie bieten komplexe Funktionen, sind flexibler und effizienter. Neben leistungsfähigen Komponenten erfordern sie jedoch auch neue Designpraktiken. von dar mehr...

Lesetipp

Immer  schön  der Reihe  nach

Immer schön der Reihe nach

Enthalten Systemdesigns Bauteile mit unterschiedlichen Spannungspegeln, ist es wichtig, die einzelnen Stromversorgungen in der richtigen Reihenfolge ein- und auszuschalten. Wie sich das mithilfe von Power Sequencern umsetzen lässt. von skr mehr...

Termine

05.12.2016 - 06.12.2016
EMV-konformes Leiterplatten- und IC-Design in der Entwicklung
Details »
07.12.2016 - 07.12.2016
Classical CAN and CAN FD
Details »
08.12.2016 - 08.12.2016
CANopen
Details »