sonst. Baugruppen |

Powerstacks mit hoher Energiedichte

Mersen hat in Zusammenarbeit mit AgileSwitch und FTCAP zwei dreiphasige Hochleistungs-SiC- und IGBT-Powerstack-Referenzdesigns entwickelt. Das SiC-Referenzmodell basiert auf SiC-Modulen von Wolfspeed mit einer Energiedichte von 16 kW/l, angetrieben von AgileSwitch PPEM-Serie, und ist für Heavy-Duty-Umrichter in Elektrofahrzeugen mit 150 kVA ausgelegt. Es übertrifft die Vorgaben des US-Energieministeriums für das Jahr 2020.

Der Antrieb des IGBT-Referenzmodells erfolgt durch ein IGBT5 mit .XT-Technologie von Infineon. Hierzu dienen 62EM1-Gate-Treiber mit hoher Schaltfähigkeit und hochentwickelter Fehlerüberwachung von AgileSwitch. Dieser Powerstack erreicht 25 kW/l. Zielanwendungen sind elektrische Energiespeicher.

Für beide Entwürfe wurde ein kundenspezifischer DC-Kondensatorsatz (700 V/3500 µF für IGBT und 1000 V/760 µF für SiC) von FTCAP entwickelt, um die Baugröße zu minimieren und den Wärmeübergang zum darunterliegenden Kühlelement zu optimieren. Mersen entwickelte AC- und DC-laminierte Stromschienen für hohe Temperatur und niedrige Induktivität. Sie minimieren Skineffekte durch den induzierten Oberwellenstrom. Vakuumgelötete Mersen-Hochleistungskühlplatten aus Aluminium können bis zu 10 kW Leistungsverluste der IGBTs und bis zu 3 kW der SiC-Module abführen, sodass die Sperrschichttemperatur 130 °C nicht überschreitet. Der Wirkungsgrad liegt in beiden Fällen bei über 98 %.

- von skr
 
© elektronikinformationen.de 2017
Alle Rechte vorbehalten

Newsletter

elektronik informationen Newsletter
immer gut und topaktuell informiert
Mail

Melden Sie sich für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter an - neue Produkte, Veranstaltungen, aktuelle Forschung und Lesetipps sowie die Vorschau auf das nächste Heft.

jetzt anmelden

*Sie können sich selbstverständlich jederzeit vom Newsletter wieder abmelden. Den Abmeldelink finden Sie am Ende jedes Newsletters.

Lesetipp

Parallel und priorisiert prüfen

Parallel und priorisiert prüfen

Bei der ersten Version eines Testadapters für Minileiterkarten waren die Prüfer an ein rein sequenzielles Vorgehen gebunden. Mit dem Adapter 3.0 passen die jetzt autonomen Tests in eine parallele TestStand-Sequenz – zusammen mit der Priorisierung einzelner Sockets bedeutet das einen erheblichen Zeitvorteil. von ml mehr...

Lesetipp

One-Chip Wonder

One-Chip Wonder

Sollen simple Geräte smart werden, müssen sich Entwickler mit Trusted Gateways, E2E-Verschlüsselung, Private und Public Keys, Funkprotokollen und -profilen sowie mit der RED-Verordnung auseinandersetzen. Es gibt jedoch Einchiplösungen, die all diese Facetten des IoT berücksichtigen – für Einsteiger und für Fortgeschrittene. von ml mehr...

Lesetipp

Sicherheit für Mikrocon­troller

Sicherheit für Mikrocon­troller

Um ein Mikrocontroller-basiertes System zu schützen, benötigt man Verschlüsselung, signierte Firmware-Uploads und Secure Boot. Aber wie lässt sich dies mit den begrenzten Ressourcen eines Mikrocontrollers realisieren? von dar mehr...

Lesetipp

Unverzichtbare Maßnahme

Unverzichtbare Maßnahme

Die Daten- und Stromversorgungsleitungen von Brandmeldeanlagen können allen Arten von Überspannung ausgesetzt sein. Sie lassen sich mithilfe von Varistoren schützen: Monolithisch-bedrahtete Bauformen werden beispielsweise an den Netzeingängen von Stromversorgungen verwendet und SMT-Vielschichtvaristoren am Versorgungsbus. von ml mehr...

Aktuelle Ausgabe
Cover
Bild: ELI
Ausgabe 05/2017

Termine

29.05.2017 - 02.06.2017
FPGA Project Design Environment
Details »
30.05.2017 - 01.06.2017
Sensor+Test 2017
Details »
30.05.2017 - 30.05.2017
BME-Forum Einkauf von Elektronik
Details »