Messgeräte -

10-Bit-Oszilloskope von 13 bis 110 Gigahertz

Keysights neue Oszilloskopserie Infiniium UXR soll es Entwicklern serieller und optischer Hochgeschwindigkeitslösungen ermöglichen, Designs schneller und mit höheren Margen zu erstellen und so deren Markteinführung zu beschleunigen. Die Geräte werden in verschiedenen Klassen mit Bandbreiten von 13 bis 33 GHz und 128 GS/s Abtastrate auf allen vier Kanälen sowie von 40 bis 70 GHz beziehungsweise von 80 bis 110 GHz und 256 GS/s Abtastrate auf zwei oder vier Kanälen angeboten. Alle Modelle enthalten 10-Bit-A/D-Wandler, deren effektive Auflösung (ENOB) von mindestens 4,5 Bit bei 110 GHz bis über 6 Bit bei 33 GHz reicht. Ein optionales Selbstkalibriermodul sorgt für eine kontinuierlich hohe Messgenauigkeit.

Zudem hat Keysight zwei weitere Geräte angekündigt, die zusammen mit der UXR-Serie eine End-to-End-Lösung vom Stimulus bis zu Analyse von PAM4-, 400G-, 600G- sowie kohärenten optischen Verbindungen darstellen: einen optischen Modulationsanalysator mit der Bezeichnung N4391B sowie den Arbiträrsignalgenerator M8194A mit 120 GS/s, der anspruchsvolle Signalformate wie 64-QAM mit bis zu 64 GBd unterstützt.

Firmeninformationen
Weitere Beiträge zum Thema Messgeräte
Alle Artikel des Ressorts
Weitere Beiträge zum Thema Labor, Entwicklung
Alle Artikel des Ressorts
© elektronikinformationen.de 2018 - Alle Rechte vorbehalten