DC/DC-Wandler -

100-Ampere-PoL-Wandler mit PMBus-Interface

Mit der Serie iJC stellt TDK-Lambda einen DC/DC-Wandler vor, bei dem eine intelligente digitale Regelung für eine präzise Spannungsregelung auch bei dynamischen Lastwechseln und hohen Ausgangskapazitäten sorgt.

Aus einer Eingangsspannung von 8 bis 14 V generiert der PoL-Wandler eine zwischen 0,6 und 1,5 V einstellbare Ausgangsspannung mit bis zu 100 A Ausgangsstrom beziehungsweise 150 W Leistung. Eine aktive Stromaufteilung im Master/Slave-Betrieb und Gruppenkommandos für den PMBus ermöglichen die Parallelschaltung von zwei Modulen für Ströme bis 180 A.

Die PMBus-Schnittstelle erlaubt die Überwachung von Ausgangsspannung, Strom und Temperatur. Über eine grafische Bedienoberfläche lassen sich die Betriebsparameter des Wandlers programmieren. Alternativ kann der iJC mithilfe von Signalpins auch ohne Anbindung an den PMBus betrieben werden. Der Betriebstemperaturbereich erstreckt sich von -40 bis +120 °C, zur Kühlung ist laut Hersteller nur ein geringer Luftstrom erforderlich.

Firmeninformationen
Weitere Beiträge zum Thema DC/DC-Wandler
Alle Artikel des Ressorts
© elektronikinformationen.de 2020 - Alle Rechte vorbehalten