AC/DC-Wandler -

100-Watt-Einbaunetzteile

Für Industrie- und Medizinanwendungen hat TDK-Lambda die Netzteile der Serie CUS100ME vorgestellt. Sie arbeiten eingangsseitig mit Spannungen von 85 bis 264 VAC (47 bis 63 Hz, optional bis 440 Hz) und besitzen einen Einzelausgang mit 12, 15, 18, 24, 36 oder 48 V Nennspannung.

Die Nennausgangsleistung von 100 W steht mit Kontaktkühlung bei Temperaturen bis 70 °C zur Verfügung, bei 85 °C und einem Luftstrom von 1 m/s liefern die Netzteile noch 75 W. Die Stromversorgungen sind für Anwendungen der Schutzklassen I und II ausgelegt. Sie werden als Open-Frame-Version, im U-Chassis sowie als Varianten mit Abdeckung oder Metall-Grundplatte angeboten.

Zwischen Ein- und Ausgang beträgt die Isolationsspannung 4000 VAC, zwischen Ein- beziehungsweise Ausgang und Masse wird sie mit 1500 VAC angegeben. Damit eignet sich die CUS100ME-Serie für medizinische Anwendungen mit Patientenkontakt.

Firmeninformationen
Weitere Beiträge zum Thema AC/DC-Wandler
Alle Artikel des Ressorts
© elektronikinformationen.de 2018 - Alle Rechte vorbehalten