Messgeräte -

12-Bit-Oszilloskop mit 8 Gigahertz Bandbreite

Teledyne LeCroy stellt mit der Modellreihe WavePro HD vier neue Oszilloskope mit Bandbreiten von 2,5 bis 8 GHz vor. Diese basieren auf einem neu entwickelten Chipsatz mit rauscharmen Eingangsverstärkern und 12-Bit-A/D-Wandlern. Damit erreichen die Oszilloskope auf zwei Kanälen Abtastraten bis 20 GS/s; im Vierkanalbetrieb sind bis zu 10 GS/s bei maximal 4 GHz Bandbreite möglich.

Der Erfassungsspeicher lässt sich von standardmäßig 50 MS auf bis zu 2,5 GS pro Kanal erweitern, womit bei zwei aktiven Kanälen bis zu 5 GS bei voller Auflösung und Abtastrate erfasst werden können. Darüber hinaus wird eine Mixed-Signal-Option angeboten, welche die Oszilloskope um 16 digitale Eingänge mit 1,25 GS/s Abtastrate erweitert.

Bei der Serie WavePro HD kommt der neue ProBus2-Anschluss für Tastköpfe zum Einsatz. Er unterstützt Bandbreiten bis 8 GHz und ist dabei kompatibel mit den bisherigen Tastköpfen von Teledyne LeCroy. Die Bedienung der Geräte kann wahlweise über Knöpfe oder den kapazitiven Full-HD-Touchscreen (1920 x 1080 Pixel) mit 40 cm Diagonale (15,6 Zoll) erfolgen.

Für Erfassung und Weiterverarbeitung der Messdaten stehen zahlreiche Mess-, Mathematik- und Analysetools sowie diverse Trigger zur Verfügung. Die Oszilloskope enthalten einen Quadcore-Prozessor vom Typ Intel Core i5, als Betriebssystem dient Windows 10.

Firmeninformationen
Weitere Beiträge zum Thema Messgeräte
Alle Artikel des Ressorts
Weitere Beiträge zum Thema Labor, Entwicklung Alle Artikel des Ressorts
© elektronikinformationen.de 2018 - Alle Rechte vorbehalten