Sensoren -

1500-A-Stromsensoren mit Klasse-D-Verstärker

Vacuumschmelze hat 1500-A-Stromsensoren mit Klasse-D-Endstufe entwickelt. Mit dem MOSFET-Verstärker erreichen sie einen höheren Kompensationsstrom und eine geringere Verlustleistung als bei Verwendung einer linearen Endstufe.

Mit einer Baugröße von 110 x 94 mm² können die Closed-Loop-Sensoren 1000-A-Modelle mit dem gleichen Format, die typischerweise in Frequenzumrichtern, Hochleistungsantriebsystemen und Photovoltaik-Zentralwechselrichtern zum Einsatz kommen, ersetzen. Sie messen Ströme bis ±2750 A bei 85 °C und bis ±3200 A bei 25 °C Umgebungstemperatur.

Bei Betrieb mit Bemessungsstrom tritt ein Gesamtmessfehler von maximal 0,4 % auf. Eine magnetische Sonde dient als Nullfelddetektor. Die Anschlüsse sind kompatibel zu allen gängigen Industriestandards.

Firmeninformationen
Weitere Beiträge zum Thema Sensoren
Alle Artikel des Ressorts
Weitere Beiträge zum Thema Power
Alle Artikel des Ressorts
© elektronikinformationen.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten