MCU, MPU, PLD -

16-Bit-Universal-MCUs enthalten Sicherheitsfunktionen

Lapis Semiconductor, Teil der Rohm Group, hat mit ML62Q1300/1500/1700 eine Reihe universeller Mikrocontroller mit 16-Bit-CPU-Kern angekündigt. Laut Herstellerangaben eignen sie sich für Konsumgüter, Haushaltsgeräte, Alarmvorrichtungen, Sicherheitsanwendungen und kleine industrielle Anlagen.

Die störungsunempfindlichen MCUs bieten zahlreiche Sicherheitsfunktionen. Diese entsprechen 13 Normen der IEC60730-Richtlinie zum Schutz von Haushaltsgeräten, einschließlich einer Selbstdiagnosefunktion zur Erkennung interner Fehler. Damit lassen sich Systeme vor unerwarteten Situationen schützen – sowohl in anspruchsvoller Konsumgüterelektronik als auch in kompakten Industrieanlagen, die selbst unter rauen Bedingungen einen stabilen Betrieb erfordern.

Neben den 120 MCU-Modellen mit verschiedenen Gehäusetypen und Programmspeicherkapazitäten stehen Starterkits zur Verfügung, die die Evaluierung des LCD-Betriebs und der kapazitiven Schaltung auf Anwendungsebene erleichtern. Ein Referenzboard erlaubt dem Anwender die Entwicklung kundenspezifischer Anwendungsprogramme.

Firmeninformationen
Weitere Beiträge zum Thema MCU, MPU, PLD
Alle Artikel des Ressorts
Weitere Beiträge zum Thema Konsumer
Alle Artikel des Ressorts
© elektronikinformationen.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten