MCU, MPU, PLD -

32-Bit-MCUs für die Industrieautomatisierung

Die von Renesas vorgestellten Mikrocontroller-Familien RX72N und RX66N vereinen Anwendungssteuerung und Netzwerkfunktionen auf einem Chip. Beide basieren auf dem RXv3-Kern. Während der RX72N mit bis zu 240 MHz taktet und zwei Ethernet-Kanäle enthält, weist der RX66N eine maximale Betriebsfrequenz von 120 MHz sowie einen Ethernet-Kanal auf.

Die 32-Bit-Mikrocontroller enthalten einen Flash-Speicher mit bis zu 4 MByte Kapazität, der Lesevorgänge mit bis zu 120 MHz erlaubt. Zudem bieten sie bis zu 1 MByte SRAM. Eine Arithmetikeinheit für trigonometrische Funktionen beschleunigt die Motorvektorsteuerung. Darüber hinaus verringert eine Registerbank-Speicherfunktion die Reaktionszeit bei Interrupts.

Außerdem verfügen die Mikrocontroller über einen LCD-Controller, eine 2D-Grafik-Engine und eine Soundschnittstelle sowie eine Security Engine, die neben verschiedenen Verschlüsselungsstandards auch sichere Firmware-Aktualisierungen und sicheres Booten unterstützt.

Firmeninformationen
Weitere Beiträge zum Thema MCU, MPU, PLD
Alle Artikel des Ressorts
© elektronikinformationen.de 2020 - Alle Rechte vorbehalten