Power-Management -

60-Volt-MOSFETs mit hoher Stromtragfähigkeit

Infineon erweitert seine Produktfamilie StrongIRFET um drei Bausteine mit 40 bis 60 V. Die neuen MOSFETs sind für batteriebetriebene Anwendungen wie Werkzeuge, Batteriemanagementsysteme und Antriebe ausgelegt. Sie verfügen über ein neues D²Pak-Gehäuse mit sieben Pins, das bei gleicher Grundfläche und Pinbelegung einen um 20 % größeren Chip aufnehmen kann als ein herkömmliches D²Pak-Gehäuse.

Im Vergleich zur Vorgängergeneration bieten die neuen MOSFETs laut Hersteller einen um 13 % geringeren Durchlasswiderstand und eine um bis zu 50 % größere Stromtragfähigkeit. So erreicht der 40-V-Baustein IRL40SC240 einen RDS(on) von 0,65 mΩ und eine Stromtragfähigkeit von 360 A.

Firmeninformationen
Weitere Beiträge zum Thema Power-Management
Alle Artikel des Ressorts
© elektronikinformationen.de 2020 - Alle Rechte vorbehalten