sonst. ICs -

60-Volt-Spannungsdetektor für 48-Volt-Autoelektronik

Ricoh stellt den R3160 vor, einen hochgenauen Spannungsdetektor für Versorgungsspannungen bis 60 V. Er wurde für Automobilanwendungen entwickelt, die mit dem 48-V-Batteriesystem betrieben werden.

Der neue Detektor verfügt über einen eingebetteten Spannungsregler und wird, unabhängig von der Stromversorgung des Prozessors, direkt aus den Autobatterien gespeist. Diese Lösung bietet somit eine sicherere Überwachungsstufe. Zusätzlich macht der unabhängige Sense-Pin den Spannungsdetektor vielseitiger, um Spannungen auch an anderer Stelle der Schaltung zu überwachen.

Der eingebaute Spannungsregler stabilisiert jede Schwankung der Batterie, selbst während eines Anlassvorgangs. Die Stromaufnahme beträgt dabei nur 1,8 μA. Ein externer Kondensator stellt die Freigabeverzögerung ein, um eine bestimmte minimale Rücksetzimpulsdauer festzulegen. Der Ausgang hat einen offenen n-Kanal-Drain-Typ und man kann aus einer Produktversion mit aktivem High- oder Low-Ausgangssignal wählen.

Ein robustes SOT-23-6-Gehäuse und das Pin-Layout sollen eine Beschädigung des Chips im Falle eines Kurzschlusses zwischen benachbarten Pins verhindern. Produktversionen gibt es sowohl für Automobil- als auch für industrielle und Qualitätsanwendungen der Unterhaltungselektronik.

Firmeninformationen
Weitere Beiträge zum Thema sonst. ICs
Alle Artikel des Ressorts
Weitere Beiträge zum Thema Fahrzeug
Alle Artikel des Ressorts
© elektronikinformationen.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten