Ausgabe 01/2018
Editorial

Test-Ausblick 2018

Unter dem Titel ‚A Guide to Smart Test Trends‘ haben die ATE-Spezialisten von National Instruments ihren Automated Test Outlook 2018 veröffentlicht. Darin definieren sie Technologien und Methoden, die für die automatisierte Prüftechnik in der näheren Zukunft entscheidend sein werden. mehr...

Spezial - Embedded Engineering

Miniaturisierung dank Systems in PackagesBalanceakt

Die Entwicklung immer kleinerer Halbleiterbausteine birgt immense Herausforderungen. Je nach Zweck müssen Größe, Energiebedarf und Leistungsfähigkeit der Endprodukte geschickt ausbalanciert werden. mehr...

Spezial - Stromversorgung

Lüfterlose DIN-Schienen-StromversorgungenDezent und industrieerprobt

Open-Frame-Stromversorgungen waren für die Hersteller medizintechnischer Gerätetechnik bisher die einzige Option. Mit den Medizinnetzteilen seiner CP-Serie bietet Puls jetzt eine Alternative dazu an: eine effiziente, lüfterlose Stromversorgung zur DIN-Schienen-Montage. mehr...

Modulation des LadestromsSichere Batterieversorgung

Der LTC4012 ist ein Batterieladecontroller für verschiedene Akkutypen. Eines seiner Merkmale ist es, dass man im Normalbetrieb den Ladestrom ändern oder modulieren kann. Dies geschieht mittels Steuerung eines externen Transistors über ein PWM-Signal. mehr...

EMV von Netzteilen bei Homecare-Applikationen in Schutzklasse IIMetallfreie Zone

Die elektromagnetischen Emissionen von Netzteilen unterscheiden sich, je nachdem ob diese in Kunststoff- oder Metallgehäuse eingebaut sind. Was ist bei der Integration eines Einbaunetzteils in ein Kunststoffgehäuse zu beachten? mehr...

Fachthemen - Elektromechanik

FederkontakteFedern lassen

Federkontakte sind die wohl flexibelsten Bauteile für die individuelle Kontaktierung von Leiterplatten, Modulen oder Gehäusen. Die Verbindungselemente punkten dort, wo Stöße oder Vibrationen auftreten – oder bei Blindkontaktierung, weil diese eine gewisse Kontakttoleranz erfordert, die starre Steckverbinder nicht bieten. mehr...

Fachthemen - Industrie & Automation

Industrietaugliche Speicher halten widrigen Bedingungen standFür mehr als Katzenbilder

USB-Sticks, Mobiltelefone und SD-Cards arbeiten mit Flashspeichern. Auch interne Rechner von modernen Industrie- und Gewerbegeräten nutzen diese Datenträger zur schnellen Speicherung. Anders als Konsumprodukte verlangen industrielle Anwendungen jedoch nach robusten Lösungen. mehr...

Intelligente DrehgeberWeniger Probleme, schneller gelöst

Industrie 4.0 bedeutet eine variable Fertigung, die eine häufige Neukonfiguration der Ausrüstung erfordern kann. Eine Voraussetzung dafür sind intelligente Sensoren, die zum einen Diagnosedaten liefern, die aber auch ein einfaches, schnelles Einrichten unterstützen, um in der Produktion Zeit zu sparen. mehr...

Applikationsspezifische EinbaugehäuseMontage in der hohlen Wand

Für den Einsatz in der Gebäudeautomation bietet Bopla mit applikationsspezifisch modifizierten Blechbiegegehäusen eine durchdachte und optisch ansprechende Lösung zur Montage von Panel-PC in Hohlwänden an. mehr...

Kundenspezifisches Chipdesign für die Industrie 4.0Rechnet sich das?

Individuelle integrierte Schaltungen gelten als besonders teuer, doch im Industrial IoT sind sie in vielerlei Hinsicht überlegen. Was kosten solche ICs wirklich – und sind die vermeintlich hohen Anfangskosten auch nachweisbar? mehr...

Messumformer für Ströme bis 20 AmpereEnergiemanagement im Schaltschrank

Das Energiemanagement nach ISO 50001 verlangt kontinuierliche Leistungsmessungen, um das Einsparpotenzial zu erfassen. Hierzu sind Messgeräte gefragt, die sich in bestehende Managementsysteme einbinden lassen. mehr...

Fachthemen - Passive Bauelemente

Transformatoren für getaktete StromversorgungenDas Herz eines Schaltnetzteils

Bei Schaltnetzteilen kommt es auf Effizienz, Qualität und kompakte Abmessungen an. Für ihre Entwicklung benötigt man deshalb Komponenten, die auf die jeweiligen Anforderungen zugeschnitten sind. mehr...

Schlanke Geräte fußen auf dem KondensatordesignSchönheits-Ideal

Kleiner, leichter, eleganter – nirgendwo in der Elektronik ist dieser Trend stärker zu spüren als bei den Consumerprodukten, deren Look-and-Feel oft mehr zählt als ihre Funktion. Der Weg zum schlankeren Endprodukt beginnt an der Basis, bei den Passiven. mehr...

Fachthemen - Sensorik

TCR- und PCR-Effekt in StrommesswiderständenKühl kalkuliert

Will man verschiedene Strommesswiderstände vergleichen, gibt der Temperaturkoeffizient TCR allein keine präzise Auskunft über die zu erwartende Messgenauigkeit. Denn der Widerstand ändert sich nicht nur mit der Umgebungstemperatur, sondern auch mit der Eigenerwärmung des Bauteils. mehr...

Ultraschallsensorik für die DurchflussmessungWider die Wasser-Verschwendung

Die heutzutage überwiegend verbauten mechanischen Wasserzähler können kleine Durchflussmengen – etwa aufgrund von Lecks – nicht erfassen. Eine sehr genaue Messung über mehrere Größenordnungen von Volumenströmen bietet die Ultraschalltechnik. mehr...

Alle Hefte ab 2014: Zum Heftarchiv