smart engineering 2018 - opto | display | lighting
Editorial

Einfach mal abschalten

Ja, LEDs sind effizienter als Glühbirnen, Leuchtstoffröhren und Gasentladungslampen. Aber Ressourcen schonend ist der Leuchtenwandel nur, wenn das Energiesparpotenzial nicht durch immer mehr künstliches Licht mit immer mehr und helleren Lampen zunichtegemacht wird. Genau das passiert jedoch. mehr...

Fachthemen - Bildverarbeitung

Berührungslose Prüfung elektronischer BaugruppenDer Temperatur auf der Spur

Die zunehmende Eigenerwärmung aufgrund immer kleinerer und leistungsfähigerer Leiterplatten und Komponenten kann zu erheblichen Schäden an der Elektronik führen. Mittels Thermografie lassen sich Hotspots ermitteln, sodass Entwickler das Thermomanagement verbessern und andere Optimierungen am Leiterplattendesign vornehmen können. mehr...

Industrietrend: Revolution in der BildverarbeitungEmbedded Vision

Kompakte Kameramodule und spezialisierte Embedded-Rechner mit integrierten Bilderfassungsfunktionen sind zurzeit das Trendthema der BV-Industrie. Selten wurde einer Technologie auf diesem Gebiet ein ähnliches Veränderungspotenzial zugesprochen. Doch kann Embedded Vision tatsächlich zu einem Umbruch in der Bildverarbeitung führen? mehr...

Kamerabasierte DiagnosegeräteEin Plus für Arzt und Ingenieur

Embedded Vision besitzt das Potenzial, sowohl die Systemintegration zu erleichtern als auch die medizinische Diagnostik zu verbessern. Besonders die Ophthalmologie, die Dermatologie und die Laborautomation können von der Technologie profitieren. Doch was braucht es, um anhand von Kamerabildern eine Diagnose zu stellen? mehr...

Per App programmierbare SensorenVision-Lösungen nach Maß

Erst mit Apps werden Smartphones zu universellen Assistenten, die wechselnde, nahezu beliebige Aufgaben erfüllen können. Überträgt man diesen Ansatz in die Bildverarbeitung, verwandeln sich Kameras und Sensoren in smarte und wandlungsfähige Geräte mit vielfältigen Einsatzmöglichkeiten. mehr...

Industriekamera im Biotech-AnalysegerätPrüfen, was sich bindet

Biametrics, ein Spin-Off der Universität Tübingen, hat ein markerfreies Verfahren für Biotech-Analysen entwickelt. Das kostenoptimierte, portable Gerät verwendet eine Industriekamera mit USB-3.0-Schnittstelle und integriertem FPGA. mehr...

Fachthemen - Displays

Displays implementieren im IoTMit Beschränkungen leben

Ein Großteil des Internet of Things beruht auf der Maschinenkommunikation, doch sobald der Mensch eingreift, benötigt er eine visuelle Darstellung der Daten. Die niedrigen Datenraten und das begrenzte Energiebudget an IoT-Knoten machen es schwierig, diese mit ansprechenden Displys auszustatten. mehr...

Anzeige im Miniatur­format

LED-Displays für mobile Anwendungen. AR- oder VR-Headsets, Wearables und Head-up-Displays in Straßenfahrzeugen – hier besteht ein wachsender Bedarf an kleinen Displays. Das erfordert einen Technologiewechsel. mehr...

OLED-Mikrodisplays für WearablesTiefschwarz und in Farbe

Papierdünn, gute Leuchteigenschaften und ein geringer Strombedarf – OLED-Bildschirme sind für viele Anwendungen besser geeignet als LCDs. Vor allem in kleinen, tragbaren Geräten spielen sie ihre Vorteile aus. mehr...

Fachthemen - LED-Technik

Konstantspannungsapplikationen dimmenHelligkeitsregulierung

Obwohl sie schon so lange etabliert sind, ist das Dimmen von LEDs immer noch eine Herausforderung. Eine Möglichkeit des Dimmens ohne weitere Steuerleitung ist die Phasenanschnitts- beziehungsweise -abschnittsdimmung mit phasendimmbarem Netzteil. mehr...

Standpunkt: Human-Centric LightingFast wie Sonnenlicht?

Wolfgang Endrich, Geschäftsführer von EuroLighting, schätzt wirksame HCL-Beleuchtung, jedoch mit verbesserten Lichtquellen und einem gesunden LED-Spektrum. mehr...

Inline-Tests für LEDsDie Guten ins Töpfchen

Optische Messungen in der LED-Fertigung müssen schnell und präzise sein. In den einzelnen Produktionsschritten vom Wafer bis zum fertigen Modul werden verschiedene Methoden eingesetzt. mehr...

Fachthemen - Optoelektronik & LED-Technik

Photonischer InterposerAus Glas

Forschern am Fraunhofer IZM ist es gelungen, einen Interposer, den Adapter zwischen Leiterplatte und Chip, aus Glas aufzubauen. Nach Ansicht der Wissenschaftler könnte dies die Leistungsfähigkeit von Rechenzentren erheblich steigen. mehr...

Fachthemen - Optosensorik

Fotoelektrische Sensoren mit UV-LichtTransparentes bleibt nicht unsichtbar

Die Einsatzgebiete photoelektrischer Sensoren reichen von der Lebensmittelindustrie über die Druck- und Verpackungstechnik bis hin zum Werkzeugmaschinenbau, in denen sie sowohl die Fertigung als auch mechanische Handling-Systeme unterstützen. Auch in eher ungewöhnlichen Anwendungen verrichten die Sensoren ihren Dienst, beispielsweise zur Anwesenheitskontrolle des Stromabnehmers von Trolleybussen. mehr...

Bildsensoren für hochdynamische Sub-Lux-AufnahmenIn die Schatten sehen

Megapixelsensoren, die zwei CCD-Technologien auf Hardwareebene kombinieren, erstellen – bei sehr guter Dynamik – Aufnahmen mit besonders geringem Rauschen. Sie eignen sich für Überwachungs- oder Fluoroskopieapplikationen unter schwierigen Lichtverhältnissen. mehr...

Sensoren nach MaßWarum selber machen?

Für eine optische Sensoranwendung passende Standardprodukte zu finden erfordert Optik-, Elektronik- und maschinenbauliches Know-how. Die Entwicklung kompatibler Lichtemitter und das Optimieren der Sensorparameter – im jeweiligen Kostenrahmen – sind selbst bei einfachen Entwicklungsprojekten knifflig. Kundenspezifische Sensorbaugruppen erweisen sich oft als clevere Alternative. mehr...

Alle Hefte ab 2014: Zum Heftarchiv