Ausgabe 09/2018
Editorial

Ingenieurswelt im Wandel

Megatrends wie die Digitale Transformation verändern die Art und Weise, wie Menschen (miteinander) leben, arbeiten, kommunizieren. Das Internet of Everything, Künstliche Intelligenz und autonome Systeme konfrontieren Entwickler mit der Forderung nach fortwährend mehr Leistung, Effizienz, Sicherheit, Mobilität. Wie können – auch kleinere – Unternehmen und deren Ingenieure dem großen digitalen Wandel begegnen und wie aus der Transformation Vorteile ziehen? mehr...

Panorama

Der Megatrend Digitale Transformation wird die Elektronikentwicklung prägenIn the Year 2525

Industrie 4.0, Cloud-Computing, Künstliche Intelligenz, Energiewende oder autonomes Fahren sind beispielhaft für Technologietrends, die ganze Industriezweige verändern. Lebenszyklusmodelle helfen dabei, solche Entwicklungen früh zu verstehen, ihren weiteren Verlauf zu prognostizieren und Folgerungen für Technologien und Produkte abzuleiten. mehr...

Ansgar Hinz, VDE: Digitalisierung und KI sicher gestaltenThe Next Big Thing

Künstliche Intelligenz gilt als die wichtigste Technologie unseres Jahrzehnts und ist längst in der Realität angekommen. Aber wo genau stehen wir, 50 Jahre nach den Anfängen? Hat Deutschland wieder einmal einen Trend verschlafen? mehr...

Spezial - Industrieelektronik & Automation

Wie TE Connectivity die Digitalisierung vorantreibtStrategie der kleinen Schritte

Die digitale Fabrik soll, im Kontext der Industrie 4.0 und des industriellen Internet of Things, die Produktivität deutlich steigern. Dazu bedarf es der Vernetzung von Maschinen und der konsequenten Nutzung von Prozessdaten. Wie sich die Smart Factory schrittweise umsetzen lässt, zeigt das TE-Werk im österreichischen Waidhofen. mehr...

Industrie 5.0 und die Zukunft der AutomatisierungRobotalk

Stellen Sie sich die Fulfillment-Lagerlogistik der nahen Zukunft vor: Vieles ist noch wie heute, wenn Roboter die Gänge durchqueren, Waren für den Versand kommissionieren und verpacken. Neu wird sein, dass einer der Roboter eigene Fehler erkennt. Dass er daraufhin seinen cyberphysischen Kollegen bittet, die betreffende Aufgabe zu übernehmen, während er selbst den Fehler behebt oder einen Menschen zur Wartung herbeiruft. mehr...

Disruptive Technologien in der Industrie 4.0Why Now?

Neue Technologien stellen unsere Welt auf den Kopf. Künstliche Intelligenz, Big Analog Data, Cloud, 5G und die Vernetzung elektronischer Geräte – dies alles verändert nicht nur wirtschaftliche Strukturen, sondern beeinflusst auch unsere Arbeit, unsere Art zu leben. Warum passiert dieser unglaubliche Fortschritt gerade jetzt? mehr...

DC-IndustrieKlar zur Wende!

Ein erhebliches Potenzial für die nachhaltige Energieversorgung liegt nicht in der Erzeugung, sondern in der Einsparung von Strom. Einer der größten Stellhebel dafür ist die Umstellung der Energieversorgung von Wechsel- auf Gleichstrom und der damit verbundene Gewinn an Wirkungsgrad. Auch einer der größten industriellen Energiefresser, die elektrische Antriebstechnik, würde profitieren. mehr...

Fachthemen - Distributoren

Distribution in der Zukunft – Fluch oder Segen?Wissen ist der Schlüssel

Falko Neubert, Chief Technology Officer bei Endrich Bauelemente, resümiert über die Stärken und Schwächen seines Geschäfts. Kompetente Menschen sieht er als Chance. mehr...

Distribution im UmbruchKI ersetzt den Ingenieur?

Mit dem Megatrend der digitalen Transformation entstehen neuartige Anwendungen aus neuen Technologien und Komponenten, doch auch Geschäfts- und Produktionsprozesse werden digital. Methoden wie Augmented Reality oder Deep Learning verändern die Unternehmen und ihre Interaktion mit den Kunden – doch bis zu welchem Grad? mehr...

Fachthemen - Entwicklungstools

Sicherheit braucht funktionsgetreue digitale ZwillingeDigital Twins

Weil alles mit allem verbunden wird, steigt die Zahl der Angriffspunkte für kluge Köpfe mit schändlichen Absichten. Auch deshalb müssen künftig – im Wettlauf um immer differenziertere und intelligentere Systeme – Qualität, Sicherheit und Schutz bei der Entwicklung im Vordergrund stehen. mehr...

Formale Verifikation fürs Internet of Things„Fehler aufdecken und Reparaturen vermeiden“

Raik Brinkmann von OneSpin plädiert für die Halbleiterverifikation auch bei kleineren IoT-Bausteinen: Entwicklerteams dürfen dabei keine Abkürzungen nehmen, und formale Tools sind hier durchaus angebracht. mehr...

Fachthemen - Leistungselektronik

Halbleiter verbessern den Wirkungsgrad bei der EnergieumwandlungEffizienter, bitte!

Immer höhere Kohlendioxid-Emissionen sind auch eine Folge des steigenden Strombedarfs. Es reicht jedoch nicht aus, sich auf sauberere Methoden zur Energieerzeugung zu konzentrieren. Dort, wo elektrische Energie umgewandelt und Spannung konvertiert wird, sind effizientere Methoden vonnöten. mehr...

Halbleiter in der RobotikFreiheit den Robotern!

Roboter, die sich selbstständig durch Fabrikhallen bewegen und – ohne den sonst üblichen Sicherheitskäfig – in direkter Nähe von Menschen arbeiten: Neben Sensoren und fortschrittlichen Motorsteuerungen sind es vor allem Stromversorgungs- und Leistungsbausteine, die dafür den Grundstein legen. mehr...

Fachthemen - Messen & Testen

Worauf Sie bei der Entwicklung von IoT-Produkten achten solltenVon smarten Kühen und dem Internet der Dinge

IoT-Sensoren verrichten ihre Arbeit häufig an abgelegenen oder schlecht zugänglichen Orten. Das erschwert Wartung, Reparatur und den Austausch im Fehlerfall. Wichtig ist deshalb, dass die Produkte während der geplanten Einsatzdauer zuverlässig funktionieren. mehr...

Was man von künftigen Messgeräten erwarten kannQuo vadis, Messtechnik?

Mit der Komplexität elektronischer Systeme wachsen auch die Anforderungen an Messgeräte, die für deren Entwicklung, Fertigung und Instandhaltung benötigt werden. Dabei geht es um mehr als Genauigkeit und Geschwindigkeit – auch Benutzerfreundlichkeit und Cloud-Anbindung gewinnen an Bedeutung. mehr...

Fachthemen - Smart Engineering

Technische Lösungen für DrohnenAutonom fliegen

Unbemannte Fluggeräte nutzen Radar, Lidar, Time-of-Flight-Messungen oder Ultraschall. Drohnenhersteller sehen sich sowohl mit behördlichen Reglementierungen als auch mit technischen Schwierigkeiten konfrontiert. Um ihr kommerzielles Potenzial ausschöpfen zu können, benötigen sie Know-how auf dem Gebiet der neuesten Sensortechnologien. mehr...

Ingenieurskunst im Wandel der ZeitSpezialist statt ­Universalgenie

Heutige Ingenieure sind mehr Fachexperten als Allgemeingelehrte. Dank des Integrationsgrads elektronischer Produkte ist es nicht mehr zwingend erforderlich, einen Abschluss in Elektronikdesign von einer renommierten Hochschule zu besitzen, um ein Elektronikentwickler zu sein. Doch dort, wo Innovation geschieht, verschmelzen die Wissenschaftsdisziplinen miteinander. mehr...

Was kommt nach dem Cloud-Computing?Closer to the Edge

Alok Sanghavi, Senior Product Marketing Manager bei Achronix Semiconductor, umreißt im Interview die Grenzen der heu­tigen Datenverarbeitung in der Cloud. Die Zukunft sieht er in Cloudlets am Rande des Netzwerks. Machine-Learning-Methoden und programmierbare Hardware wie eFPGAs werden dabei eine wichtige Rolle spielen. mehr...

Partner für die ElektronikentwicklungWichtig sind die Kronjuwelen

Welchen Herausforderungen stehen Entwickler heute gegenüber und welche Möglichkeiten gibt es, diesen zu begegnen? Heitec Elektronik betrachtet diese Fragen aus zwei Perspektiven: Das Unternehmen ist mit seiner Entwicklungsabteilung sozusagen Betroffener, andererseits versteht es sich als Lösungsanbieter, um Kunden bei der Bewältigung ihrer Herausforderungen zu helfen. mehr...

Wie sich industrielle KMU neu erfinden und eine Pole-Position sichern könnenKMU 4.0 – die Rennstrecke als Versuchslabor

Disruption und Megatrends wie Cyber-Physical Systems, Internet of Things, Machine Learning und Cloud-Computing kamen in den letzten Jahren auf Samtpfoten daher. Heute sind sie allgegenwärtig, und technologieorientierte KMU suchen nach Möglichkeiten, auf diesen Zug aufzuspringen. Doch traditionelle Strategien stoßen dabei an Grenzen. Dieser Beitrag gibt Denkanstöße und soll Mut machen, ausgetretene Pfade zu verlassen, um vielleicht sogar zum Uber der eigenen Branche zu werden. mehr...

Alle Hefte ab 2014: Zum Heftarchiv