Ausgabe 06/2019
Editorial

KI: Schaffen wir den Anschluss?

Dass Künstliche Intelligenz die Wirtschaft und Industrie revolutionieren wird, bezweifelt kaum jemand. Auch die Bundesregierung hat die Bedeutung dieser Technologie erkannt und sich das Ziel gesteckt, dass Deutschland eine weltweit führende Rolle bei KI einnehmen soll und so auch in Zukunft seine Wettbewerbsfähigkeit sichern kann. mehr...

Spezial - Optoelektronik und LED-Technik

Wie Sensormodule die Embedded-Vision-Entwicklung beschleunigenTauschen und kombinieren

Geräte und Maschinen mit integrierter Bildverarbeitung werden meist kundenspezifisch entwickelt. Sensormodule, die auf einer Leiterkarte neben herkömmlichen Sensoren auch Schaltkreise und einen standardisierten Stecker enthalten, vereinfachen diesen Prozess. Oft sind sie mit Objektiven ausgestattet, und sie können über eine MIPI-CSI2-Schnittstelle mit MPUs, GPUs oder Systemchips kommunizieren. mehr...

Industrieller Einsatz von 3D-KamerasMachen große Augen

Roboter brauchen für die Orientierung in großen Räumen ein weites Sichtfeld und hochauflösende Umgebungsbilder. Die Einrichtung von Stereokameras erfordert außerdem eine komplexe Kalibrierung. Mit der neuen Hardware und Software von IDS haben es Anwender leichter. mehr...

Breitbandige Nahinfrarot-LEDs für die mobile SpektroskopieSelfmade-Gütesiegel

Gesund, nahrhaft und frisch? Per Scan mit dem Smartphone können Konsumenten den Frischezustand und die Inhaltsstoffe von Lebensmitteln prüfen. Die dafür nötigen LEDs – klein und mit breitem Frequenzspektrum – stehen jetzt zur Verfügung. mehr...

Plattform vereinfacht die BildverarbeitungsentwicklungEine für alle

Anstatt verschiedene Produktvarianten individuell zu entwickeln, können Kamerahersteller mithilfe eines Plattformansatzes neue Kameramodelle auf einer gemeinsamen Basis entwickeln und modular erweitern. mehr...

Fachthemen - Fahrzeugelektronik

LED-Treiber für FahrzeuganwendungenKonstantes Licht trotz schwankender Spannung

Für eine gleichmäßige Beleuchtung benötigen LEDs eine präzise geregelte Stromversorgung. Da jedoch die Spannung der Autobatterie stark schwankt, stellt dies hohe Anforderungen an die Treiberelektronik. Sie sollte deshalb sorgfältig mit Blick auf die Anwendung ausgewählt werden. mehr...

Ladesteuerung für ElektroautosEines nach dem anderen

Die meisten Fahrer laden ihr Elektroauto nach Feierabend. Dadurch überschneiden sich die Ladezeiten vieler Fahrzeuge und es kann zu Überlastungen im Stromnetz kommen. Ein Lastmanagement sorgt für einen geregelten Stromfluss ohne Leistungsspitzen. mehr...

Referenzdesigns und Komponenten für Automotive-EntwicklerMessen auf Rädern

Den Lastanforderungen der Fahrzeugelektronik begegnen die Autobauer mit einem sekundären 48-V-System, das seinerseits – etwa in Sensor-, Wandler- und Messverstärkerdesigns – ebenfalls besondere Maßnahmen erfordert. mehr...

Fachthemen - Programmierbare Logik

FPGAs für das Deep LearningDas Gehirn der lernenden Maschinen

GPUs kommen in der Künstlichen Intelligenz zwar für die Trainingsphase zum Einsatz, aufgrund ihrer starren Architektur eignen sie sich aber nicht für die Inferenz. Angesichts des schnellen technologischen Fortschritts der KI sind programmierbare Prozessoren gefragt. mehr...

Fachthemen - Quarze & Oszillatoren

OCXOs in der TelekommunikationSouveräner Dirigent

Dank eines temperaturkompensierenden Schaltkreises und eines Heizelements, die zusammen mit dem Resonator im Gehäuse verbaut sind, sollen OCXOs die interne Temperatur – und damit ihre Taktfrequenz – aufrechterhalten. Dennoch sind diese Hochpräzisionsoszillatoren anfällig für schnelle Schwankungen in der Umgebungstemperatur – aber nicht alle. mehr...

Fachthemen - Sensorik

Signalverarbeitung bei abgesetzten MessbrückenMessen aus der Ferne

Wenn etwa bei einer Waage die Auswerteelektronik nicht nahe am Sensor platziert werden kann, riskiert man verfälschte Messergebnisse. Mit dem geschickten Einsatz von Instrumentenverstärkern lässt sich dies jedoch verhindern. mehr...

Signalverarbeitung bei abgesetzten MessbrückenMessen aus der Ferne

Wenn etwa bei einer Waage die Auswerteelektronik nicht nahe am Sensor platziert werden kann, riskiert man verfälschte Messergebnisse. Mit dem geschickten Einsatz von Instrumentenverstärkern lässt sich dies jedoch verhindern. mehr...

Online-Themen

SPS-Referenzdesigns für das Industrial IoTSteuerung to go

Kernelemente des IIoT sind speicherprogrammierbare Steuerungen der nächsten Generation, die auf Mikrocontrollern beruhen. Sie müssen die Vielfalt der industriellen Schnittstellen unterstützen und dennoch kompakt genug sein, um innerhalb der Fabrikausrüstung Platz zu finden. Ein modularer SPS-Ansatz mit maßgeschneiderten IO-Systemen soll diesen Widerspruch lösen. mehr...

FPGAs für das Deep LearningDas Gehirn der lernenden Maschinen

GPUs kommen in der Künstlichen Intelligenz zwar für die Trainingsphase zum Einsatz, aufgrund ihrer starren Architektur eignen sie sich aber nicht für die Inferenz. Angesichts des schnellen technologischen Fortschritts der KI sind programmierbare Prozessoren gefragt. mehr...

Alle Hefte ab 2014: Zum Heftarchiv