AC/DC-Wandler -

AC/DC-Modul mit hoher Leistungsdichte

Cosel meldet die Markteinführung eines Onboard-Leistungsmoduls mit 1,2 kW Leistung. Das TUNS1200 ist in einem versiegelten Kunststoffgehäuse mit Aluminiumgrundplatte untergebracht und misst 117 mm x 87 mm x 12,7 mm, womit es eine Leistungsdichte von 9,3 W/cm³ aufweist.

Der für Eingangsspannungen von 85 bis 305 V ausgelegte AC/DC-Wandler liefert seine volle Leistung bei Grundplattentemperaturen bis +85 °C und kann mit Derating bis 100 °C sicher betrieben werden. Erhältlich sind Versionen mit den Ausgangsspannungen 12, 28 und 48 V, die im Bereich von ±20 % (-20 bis +10 % beim 48-V-Modell) eingestellt werden können. Darüber hinaus ermöglicht ein aktiver Trimm-Eingang die Regelung der Ausgangsspannung bis hinab zu 0 V.

Für Anwendungen wie Batterieladegeräte lässt sich das TUNS1200 auch im Konstantstrommodus betreiben. Bis zu neun Module können zur Erhöhung der Leistung parallel geschaltet werden, wobei der CB-Pin die aktive Stromaufteilung gewährleistet. Vier Montagebohrungen mit M3-Gewinde erlauben die Befestigung an einer Kühlplatte oder einem Kühlkörper.

Firmeninformationen
Weitere Beiträge zum Thema AC/DC-Wandler Alle Artikel des Ressorts
Weitere Beiträge zum Thema Power
Alle Artikel des Ressorts
© elektronikinformationen.de 2020 - Alle Rechte vorbehalten