Analog, Mixed-Signal -

A/D-Wandler mit 8 Gigahertz Bandbreite

Texas Instruments stellt den 12-Bit-A/D-Wandler ADC12DJ5200RF mit 8 GHz Eingangsbandbreite vor. Im Zweikanalmodus beträgt die Abtastrate 5,2 GS/s und die Momentanbandbreite 2,6 GHz, im Einkanalmodus 10,4 GS/s beziehungsweise 5,2 GHz.

Dank seiner Dither-Funktion erreicht der Wandler einen großen störungsfreien Dynamikbereich und kann somit auch schwache Signale bei schwankender Versorgungsspannung erfassen. Der geringe Offsetfehler von ± 300 µV und die niedrige Codefehlerrate vermeiden Systemfehler.

Die Leistungsaufnahme ist mit 4 W laut Texas Instruments um 20 % geringer als bei Konkurrenzprodukten. Der A/D-Wandler unterstützt das JESD204C-Standardinterface, das dazu beiträgt, die Zahl der SerDes-Bahnen zu minimieren. Der Baustein wird in einem 10 x 10 mm² großen FCBGA-Gehäuse (Flip-Chip Ball Grid Array) mit 144 Anschlüssen angeboten. Testen lässt er sich mit den Evaluierungsmodulen ADC12DJ5200RFEVM und TSW14J57EVM.

Firmeninformationen
Weitere Beiträge zum Thema Analog, Mixed-Signal
Alle Artikel des Ressorts
© elektronikinformationen.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten