Bauelemente -

Analoger Leistungsregler mit integrierter MCU

Sein Angebot an digital unterstützten analogen Leistungsreglern erweitert Microchip um die Typen MCP19114 und MCP19115. Sie bestehen aus einem PWM-Aufwärtswandler mit Low-Side-MOSFET-Treibern, einem LDO und einem 8-Bit-Mikrocontroller.

Sein Angebot an digital unterstützten analogen Leistungsreglern erweitert Microchip um die Typen MCP19114 und MCP19115.Sie bestehen aus einem PWM-Aufwärtswandler mit Low-Side-MOSFET-Treibern, einem LDO und einem 8-Bit-Mikrocontroller. Laut Hersteller bieten sie die typischen Eigenschaften eines analogen Leistungswandlers mit annähernd der gleichen Flexibilität wie ein digitaler Leistungswandler.Die Regler arbeiten an Eingangsspannungen von 4,5 bis 42 V und lassen sich für verschiedene Topologien wie Flyback, Boost oder SEPIC konfigurieren. Beide werden durch die Entwicklungswerkzeuge von Microchip unterstützt.Unter der Bezeichnung ADM00578 steht außerdem eine Entwicklungsplatine zur Verfügung, die einen Sperrwandler auf Basis des MCP19114 für 9 bis 14 V Eingangsspannung und Ausgangsspannungen bis 50 V demonstriert. (dar)• MCP19114, MCP19115

Firmeninformationen
Weitere Beiträge zum Thema Bauelemente
Alle Artikel des Ressorts
© elektronikinformationen.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten