Power-Management -

Automotive-konforme LED-Treiber

Diodes stellt die beiden Abwärtswandler AL8843Q und AL8862Q vor, die für die Ansteuerung von einzelnen LEDs und mehreren LED-Strings im Fahrzeug ausgelegt sind. Zu den Zielanwendungen zählen Tagfahrlicht, Nebelscheinwerfer sowie Blink- und Bremsleuchten.

Die hochintegrierten LED-Treiber enthalten einen Leistungs-MOSFET und bieten einen Hysteresemodus zur Vereinfachung der Rückkopplungsschleife, was hochstabile Abwärtswandler mit nur vier externen Bauelementen ermöglicht.

Der AL8843Q arbeitet an Eingangsspannungen von 4,5 bis 40 V und liefert 3 A Ausgangsstrom, während der AL8862Q einen Eingangsspannungsbereich von 5 bis 55 V und einen Ausgangsstrom von 1 A aufweist. Damit halten beide Treiber auch starken Spannungsschwankungen wie beim Anlassen mit schwacher Batterie stand, ohne dass der LED-Treiberstrom beeinträchtigt wird. Sie unterstützen außerdem vollständiges Dimmen (0 bis 100 %) per Analog- oder PWM-Signal.

Zu den weiteren Merkmalen zählen Schutz gegen Übertemperatur, Kurzschluss und Leerlauf. Der AL8862Q hat zusätzlich einen Open-Drain-Pin für Fehlermeldungen. Die nach AEC-Q100 qualifizierten Bauelemente werden im SO-8EP-Gehäuse geliefert.

Firmeninformationen
Weitere Beiträge zum Thema Power-Management
Alle Artikel des Ressorts
Weitere Beiträge zum Thema Fahrzeug
Alle Artikel des Ressorts
© elektronikinformationen.de 2020 - Alle Rechte vorbehalten