Datenerfassung -

Automotive-Scopes mit hoher Auflösung

Bei Meilhaus sind zwei neue USB-Oszilloskope von Pico erhältlich, die für die Fahrzeugdiagnose entwickelt wurden. Das zweikanalige Picoscope 4225A und das vierkanalige Modell 4425A haben eine Bandbreite von 20 MHz und eine vertikale Auflösung von 12 Bit beziehungsweise von 16 Bit im erweiterten Modus.

Sie bieten zwölf Eingangsbereiche von ±50 mV bis ±200 V bei Empfindlichkeiten zwischen 10 mV/Div und 40 V/Div. Die maximale Abtastrate beträgt 400 MS/s bei einem aktiven Kanal, 200 MS/s auf zwei oder 100 MS/s auf vier Kanälen. Der 250 MS große Pufferspeicher wird von allen Kanälen gemeinsam genutzt. Datenübertragung und Stromversorgung erfolgen über USB 3.0 Superspeed.

Der Anschluss der Tastköpfe erfolgt potentialfrei über PicoBNC+. Diese Schnittstelle erlaubt es dem Oszilloskop, die angeschlossenen Probes zu erkennen und mit Strom zu versorgen. Herkömmliche BNC-Tastköpfe lassen sich weiterhin verwenden.

Firmeninformationen
Weitere Beiträge zum Thema Datenerfassung
Alle Artikel des Ressorts
Weitere Beiträge zum Thema Fahrzeug
Alle Artikel des Ressorts
© elektronikinformationen.de 2020 - Alle Rechte vorbehalten