Laborstromversorgungen -

Autoranging-Netzteile bis 400 Watt

Meilhaus hat neue DC-Netzteile von Keysight in sein Sortiment aufgenommen. Die Serie E3623xA umfasst vier Modelle mit einem (E36231A, E36232A) beziehungsweise zwei Ausgängen (E36233A, E36234A) und jeweils 200 W Ausgangsleistung je Kanal. Die Netzteile E36231A und E36233A liefern Spannungen bis 30 V oder Ströme bis 20 A, die beiden anderen Geräte sind für 60 V und 10 A ausgelegt.

Beim E36233A können die Ausgänge für Ströme bis 40 A intern parallelgeschaltet werden, während das E36234A die Serienschaltung für Spannungen bis 120 V unterstützt. Dank Autoranging-Funktion steht bei allen Ausgangsspannungen die maximale Leistung zur Verfügung.

Die Stromversorgungen verursachen weniger als 350 µVeff Welligkeit und Rauschen. Die Spannung kann mit 0,03 % und der Strom mit 0,1 % Genauigkeit eingestellt werden. Dabei sorgen ein Vierdraht-Remote- oder ein Zweidraht-Local-Sensing für eine genaue Regelung. Bei den zweikanaligen Ausführungen sind die Ausgänge komplett isoliert und können unabhängig voneinander gesteuert werden.

Die SCPI-programmierbaren Netzteile verfügen über USB-, LAN- und optionale GPIB-Schnittstellen. Zu den weiteren Funktionen zählen Datenprotokollierung, ein List-Modus, Synchronisierung und eine einstellbare Anstiegsgeschwindigkeit der Spannung.

Firmeninformationen
Weitere Beiträge zum Thema Laborstromversorgungen
Alle Artikel des Ressorts
Weitere Beiträge zum Thema Labor, Entwicklung
Alle Artikel des Ressorts
© elektronikinformationen.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten