Sensoren -

Bewegungssensor liefert kalibrierte Daten

Mit dem WSEN-ITDS erweitert Würth Elektronik sein Angebot an Sensoren um einen vielseitig einsetzbaren Beschleunigungssensor mit drei Achsen. Der 2,0 x 2,0 x 0,7 mm³ große, im LGA-Gehäuse untergebrachte MEMS-Sensor gibt dank seines integrierten Temperatursensors kalibrierte Daten aus. Er bietet wählbare Messbereiche von ±2, ±4, ±8 oder ±16 g. Zudem können Funktionen wie Freifall-, Aufwach-, Tipp-, Aktivitäts- und Orientierungserkennung eingestellt werden.

Mit einer Ausgangsdatenrate von bis zu 1600 Hz eignet sich der Sensor beispielsweise zur Vibrationsüberwachung an Maschinen. Alternativ kann er im Low-Power-Modus zur Erfassung eines einzelnen Impulses verwendet werden – etwa als Schalter, der angetippt wird. Integrierte Algorithmen erlauben es, die Messwerte für verschiedene Anwendungen aufzubereiten.

Der WSEN-ITDS ist für den Temperaturbereich von -40 bis +85 °C spezifiziert und kann ohne Mindestbestellmenge geordert werden. Ein Evaluierungsboard für den Sensor wird ebenfalls angeboten.

Firmeninformationen
Weitere Beiträge zum Thema Sensoren
Alle Artikel des Ressorts
© elektronikinformationen.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten