Nachrichten -

Beyers beruft Timo Dreyer als neuen Geschäftsführer

Zum 1. Januar 2020 erweitert der Elektronikdienstleister Beyers seine Geschäftsführung um den bisherigen Leiter operatives Geschäft, Timo Dreyer. Dreyer war Anfang 2018 als COO angetreten und verantwortete die Bereiche Vertrieb, Marketing, Auftragsbearbeitung, Einkauf sowie Fertigungsplanung und -kontrolle. Nun wird er Geschäftsführer neben Wolfgang Beyers, der das Unternehmen in zweiter Generation führt.

Helmut Beyers scheidet aus der Geschäftsführung aus. Er hatte das Unternehmen vor 35 Jahren gegründet und führte die Geschäfte seit 2001 gemeinsam mit seinem Sohn Wolfgang Beyers.

Der 39-jährige Timo Dreyer hat viel Erfahrung in der Elektronikwelt, kennt die Zulieferer- und Fertigungskette und steht für Innovation und Motivation bei Beyers. Wolfgang Beyers erklärt: „Beyers bleibt ein Familienunternehmen. Timo Dreyer und ich teilen dieselben Werte und ergänzen uns inhaltlich in idealer Weise.“ Für Dreyer sind Nachhaltigkeit und Zuverlässigkeit zentrale Punkte. „Als Geschäftsführer von Beyers bleibt mein Fokus derselbe: zufriedene Kunden, Wissensweitergabe und Prozessoptimierung sind meine Prioritäten“, erläutert er.

Firmeninformationen
© elektronikinformationen.de 2020 - Alle Rechte vorbehalten