Industrie-PC -

Box-PC für mobile Kommunikation

Mit dem BC51M ergänzt MEN seine Embedded-Box-PC um ein lüfterloses und wartungsfreies Gerät für grafik- und speicherintensive Anwendungen. Der Rechner enthält einen Prozessor der Intel-Serie Atom E3900 mit zwei oder vier Kernen und bis zu 1,6 GHz Taktfrequenz. Bis zu 8 GByte DDR3-SDRAM mit ECC, ein rückseitig zugänglicher Slot für SD-Karten, eine integrierte eMMC mit 32 GByte Kapazität sowie eine optional bestückbare SATA-HDD/SSD bieten ausreichend Speicher beispielsweise für Unterhaltungsserver oder Videoüberwachungssysteme.

Der BC51M wurde für den mobilen Einsatz in Zügen, Bussen oder Nutzfahrzeugen konzipiert und übernimmt dort drahtlose Funktionen wie Internet on Board, Positionierung über GNSS, Entertainment oder vorausschauende Wartung. Je zwei PCIe-Mini-Card- und Micro-SIM-Steckplätze erlauben hierzu die Implementierung drahtloser Schnittstellen wie LTE oder WLAN. Außerdem bietet der Box-PC zwei Gigabit-Ethernet-Schnittstellen, USB 2.0, HD-Audio sowie zwei variable Anschlüsse für CAN-Bus, MVB, IBIS oder serielle I/O. Die beiden DisplayPort-Schnittstellen unterstützen Auflösungen bis 4K.

Das System ist für den Betrieb im Temperaturbereich von -40 bis +85 °C ausgelegt und entspricht der Bahnnorm EN 50155 sowie der ISO 7637-2.

Firmeninformationen
Weitere Beiträge zum Thema Industrie-PC
Alle Artikel des Ressorts
© elektronikinformationen.de 2018 - Alle Rechte vorbehalten