Produkte -

CAN-Bus-Signale durch Kabelisolierung erfassen

Die hochauflösende Messcharakteristik der neuen Sensoren von Hioki erlaubt es, selbst schwache Signale zuverlässig und reproduzierbar durch die Kabelisolierung hindurch zu erfassen. Daraus ergeben sich für die Serie SP7000 folgende Vorteile: es ist kein zeitaufwendiges Abisolieren erforderlich, die Isolierung wird nicht zerstört, nach der Messung sind keine beschädigten Kabel auszutauschen und es gibt keine Messwertverfälschung durch direkten Metall-/Draht-Kontakt. Die CAN-Bus-Analyse erfolgt demnach schneller, präziser und zuverlässiger.

Die SP7000-Serie besteht aus zwei Sensoren: Während die Sensoren vom Typ SP7001 das CAN- und CAN-FD-Protokoll mit bis zu 3 MBit/s unterstützen, sind die SP7002-Sensoren auf die Kompatibilität mit CAN-Netzwerken mit bis zu 1 MBit/s ausgelegt. Beide Sensorvarianten verfügen über eine Standard-D-SUB-9-Pin-Schnittstelle, über die sich jedes herkömmliche CAN-Bus-Analysegerät anschließen lässt. Adapter für die Verwendung mit Recordern und Oszilloskopen sind zusätzlich erhältlich.

Firmeninformationen
Weitere Beiträge zum Thema Messen, Testen
Alle Artikel des Ressorts
Weitere Beiträge zum Thema Fahrzeug
Alle Artikel des Ressorts
© elektronikinformationen.de 2020 - Alle Rechte vorbehalten