COM, SBC -

COM-Express-Module mit neuen Ryzen-Prozessoren

Congatec erweitert seine Serie Conga-TR4 um COM-Express-Module mit den AMD-Prozessoren Ryzen Embedded R1505G und R1606G. Die Boards mit Typ-6-Pinout unterstützen bis zu 32 GByte DDR4-Speicher mit bis zu 2400 MT/s und optionalem ECC.

Dank integrierter Radeon-Vega-Grafik mit drei Recheneinheiten steuern sie drei unabhängige Displays mit UHD-Auflösung an. Sie unterstützt neben DirectX 12 und OpenGL 4.4 für 3D-Grafik auch HSA und OpenCL 2.0, womit der GPU auch Deep-Learning-Algorithmen zugewiesen werden können. In sicherheitskritischen Applikationen sorgt der AMD-Secure-Prozessor für die hardwarebeschleunigte RSA-, SHA- und AES-Verschlüsselung beziehungsweise -Entschlüsselung.

Das COM-Express-Modul ermöglicht auf dem Trägerboard eine USB-C-Implementierung inklusive USB 3.1 mit 10 GBit/s, Power Delivery und DisplayPort 1.4, um beispielsweise externe Touchscreens über nur ein Kabel anzuschließen. Zu den weiteren Schnittstellen zählen PEG 3.0 x4, PCIe Gen 2/3, SATA Gen 3 sowie USB 2.0, USB 3.1 und Gigabit-Ethernet.

Firmeninformationen
Weitere Beiträge zum Thema COM, SBC
Alle Artikel des Ressorts
Weitere Beiträge zum Thema Embedded
Alle Artikel des Ressorts
© elektronikinformationen.de 2020 - Alle Rechte vorbehalten