sonst. Baugruppen -

Controller-Modul per Java programmierbar

Demmel präsentiert den Java-programmierbaren Controller Java-on-a-Chip (JoC). Er ist für Steuerungen aller Art und Sensorauswertungen konzipiert. Der objektorientierte Ansatz von Java bietet im Gegensatz zu C oder C++ einen besseren Schutz vor versteckten Fehlern. Implementierte Features wie die Unterstützung der USB-Schnittstelle machen aufwendige Low-Level-Programmierung unnötig. Das Modul kann per SMT oder per 2-mm-Stiftleisten in die Hardware eingelötet werden. Mit einer Fläche von 24 x 36 mm² lässt er sich auch in kompakte Geräte integrieren. Die Anwendungsentwicklung erfolgt auf dem Referenzboard Javaino mithilfe des JoC-Managers. Die frei verfügbare IDE enthält eine Java-Entwicklungsumgebung zum Editieren, Kompilieren und Debuggen der Anwendungen. Breakpoints und Variableninspektion sind im Debugger enthalten. Zu den Interface-Optionen zählen unter anderem digitale und analoge I/Os, I²C, SPI und ein Keyboard-Interface. A/D- und D/A-Konverter sowie eine batteriegestützte Echtzeituhr stehen ebenfalls zur Verfügung.

Firmeninformationen
Weitere Beiträge zum Thema sonst. Baugruppen
Alle Artikel des Ressorts
© elektronikinformationen.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten