MCU, MPU, PLD -

Cortex-M0+ zur Sprachausgabe

Epson ergänzt mit dem S1C31D51 sein Angebot an Cortex-M0+-Mikrocontrollern um einen Baustein, der gleichzeitig Audio und Sprache über zwei getrennte Kanäle wiedergeben kann. Hierzu enthält er einen zusätzlichen Prozessor, der die CPU entlastet. Die Sprach- und Audiodaten werden in einem firmeneigenen Format mit einer Abtastfrequenz von 15,625 kHz und einer Bitrate von 16 kBit/s komprimiert. Die Geschwindigkeit der Sprachausgabe lässt sich im Bereich von 75 bis 125 % einstellen.

Der Mikrocontroller verfügt über 192 KByte Flash-Speicher für Applikation und Audiodaten sowie bis zu 22 KByte RAM. Außerdem ist er mit einem 12-Bit-A/D-Wandler, vier DMA-Kanälen, mehreren Timern, seriellen Schnittstellen (SPI, I²C, UART, QSPI) und maximal 91 I/O-Ports ausgestattet.

Firmeninformationen
Weitere Beiträge zum Thema MCU, MPU, PLD
Alle Artikel des Ressorts
© elektronikinformationen.de 2020 - Alle Rechte vorbehalten