DC/DC-Wandler -

DC/DC-Konverter: effizient bei geringer Last

Ein Wirkungsgrad von 78 % bei geringer und bis zu 90 % bei voller Last zeichnet die DC/DC-Konverter-Serie R3 von Mornsun (Vertrieb: SE Spezial-Electronic) aus. Dank ihrer hohen elektrischen Stabilität können die neuen Wandler sogar vollständig ohne Last betrieben werden – mit minimal 0,12 W Verlustleistung.

Die Produktreihe bietet kurze Einschaltvorgänge ohne Überschwingen mit einer minimalen Einschaltzeit von 17 ms, Funktionen zum Schutz vor Eingangsunterspannung, Ausgangsüberstrom, Ausgangsüberspannung und Kurzschluss sowie hohe elektromagnetische Verträglichkeit. Die Wandler arbeiten mit Eingangsspannungen von 4,75 bis 36 V, 9 bis 36 V beziehungsweise 18 bis 75 V und liefern eine unipolare oder bipolare Ausgangsspannung von 3,3 bis 48 V beziehungsweise ±5 bis ±24 V.

Die Serie umfasst zwölf Modellreihen für Durchsteck-, Chassis- oder DIN-Rail-Montage mit Ausgangsleistungen von 6 bis 30 W sowie Produkte mit 3 W Ausgangsleistung für die SMT-Montage. Die Module dieser 13 Baureihen verfügen über eine Potenzialtrennung mit Isolationsspannungen von 1,5 kV, 3 kV oder 6 kV. Zwei weitere Wandlergruppen in SIP-Gehäusen für Ausgangsströme bis 500 mA ohne Isolierung runden das Portfolio ab.

Firmeninformationen
Weitere Beiträge zum Thema DC/DC-Wandler
Alle Artikel des Ressorts
© elektronikinformationen.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten