DC/DC-Wandler -

DC/DC-Wandler messen Strom sparend die Batteriespannung

Ricoh hat die DC/DC-Abwärtswandler RP514 und RP515 mit Batteriespannungswächter auf den Markt gebracht. Sie messen die Batteriespannung mit einem integrierten Widerstandsteiler und Spannungsfolger. Im Gegensatz zu externen Widerstandsteilern verringert dieses Design den Stromfluss zur Masse und damit den Strombedarf im Ruhezustand auf 300 nA. Dadurch eignen sich die Bausteine für tragbare Geräte und IoT-Anwendungen.

Die DC/DC-Wandler arbeiten mit variabler Frequenzmodulation, wodurch ein maximaler Wirkungsgrad von 95 % erreicht wird. Der integrierte Unterspannungssperrschaltkreis deaktiviert den Baustein, sobald die Eingangsspannung unter einen Mindestgrenzwert fällt. Während des Hochfahrens steigt der Ausgangsstrom dank Softstartschaltung konstant an. Außerdem vermeidet der Softstart, dass es in der Anlaufphase zum Über- oder Unterschwingen der Ausgangsspannung kommt.

Der Eingangsspannungsbereich reicht von 1,8 bis 5,5 V, der Ausgangsspannungsbereich von 1,0 bis 4,0 V mit einer Toleranz von ±1,5 beziehungsweise ±1,8 %. RP514 stellt einen Ausgangsstrom von 100, RP515 300 mA bereit. Beide Modelle bieten Synchrongleichrichtung und verfügen über Low-Side-MOSFET-Treibertransistoren. Es steht ein Platz sparendes WLCSP-9-P2-Gehäuse oder ein kostengünstigeres DFN-2527-10-Standardgehäuse zur Auswahl.

Firmeninformationen
Weitere Beiträge zum Thema DC/DC-Wandler
Alle Artikel des Ressorts
Weitere Beiträge zum Thema Power Alle Artikel des Ressorts
© elektronikinformationen.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten