Filter:

08.12.2017

IDE unterstützt die RISC-V-Architektur

Segger bietet die neue Edition der Plattformübergreifenden IDE Embedded Studio für RISC-V an. Dies ist laut Hersteller die erste professionelle IDE, die die Open-Source-CPU-Architektur RISC-V unterstützt. von pat mehr

06.11.2017

Software-IDE für ADAS und automatisiertes Fahren

Renesas hat seine integrierte Softwareentwicklungsumgebung e² Studio mit weiteren Funktionen ausgestattet. Diese unterstützen das R-Car-V3M-SoC (System-on-Chip) für In-Vehicle-Infotainment sowie für ADAS (Advanced Driving Assistance Systems). von pat mehr

Vom Modell zur HDL
Bild: agsandrew - Fotolia.com
10.09.2017

Implementierung von Kommunikationsprotokollen

Vom Modell zur HDL

Ingenieure der Sandia National Laboratories demonstrieren, dass die modellgestützte Entwicklung für die Protokollimplementierung sowohl in Prozessoren als auch in FPGAs geeignet ist. Entscheidende Punkte sind die Modellarchitektur sowie die Verifikationstechniken. von ml mehr

24.07.2017

Software-Plattform für sicher vernetzte Autos

Green Hills, Integrity Security Services sowie Autotalks und Commsignia haben integrierte V2X-Funktionen (Vehicle-to-Anything) entwickelt, um Neuerungen für die nächste Generation vernetzter Fahrzeuge schneller umsetzen zu können. von pat mehr

Griff in die Werkzeugkiste
Bild: Witekio
04.06.2017

Softwarekomplexität mit Automation bewältigen

Griff in die Werkzeugkiste

Die Wahl der richtigen Tools für das Software-Engineering geht über die IDE hinaus; sie umfasst auch das bestgeeignete Betriebssystem, die beste Middleware, Compiler, Debugger und Analyse-Tools. Embedded-Entwicklern stehen Werkzeuge zur Verfügung, die auf die verschiedenen Aspekte des Embedded-Softwaredesigns ausgerichtet sind. von ml mehr

Robuster rechnen
Bild: ©bluedesign - Fotolia.com
04.06.2017

Optimierte Embedded-ADAS-Algorithmen

Robuster rechnen

Computer-Vision hat sich auf dem Gebiet des autonomen Fahrens rasch verbreitet. Doch die rechenintensiven Algorithmen erfordern in der Regel spezialisierte Hochleistungs-DSPs oder GPUs. In Fahrerassistenzsystemen muss die Software allerdings in Echtzeit auf einer Embedded-Plattform laufen. von ml mehr

Drohne im Sichtflug
Bild: ©kantver - Fotolia.com
02.06.2017

Embedded-Vision – Teil 2: IP und Entwicklungstools

Drohne im Sichtflug

Embedded-Vision-Algorithmen für Drohnen und Roboter sind anspruchsvoll. Entwickler können die Fähigkeiten von IP-Kernen nutzen und Werkzeuge wie SDSoC einsetzen, um die HW-Funktionen zur Beschleunigung zu erzeugen. von ml mehr

28.03.2017

Tasking-VX-Toolset in neuer Version

Altium hat ein Update des Tasking-VX-Toolsets für den Tricore-Compiler angekündigt. Es soll Entwickler dabei unterstützen, Schwachstellen zu vermeiden und Sicherheitsverifikationsprozeduren zu verbessern. von ml mehr

Autosar-konforme Diagnosebedatung auf Knopfdruck
Bild: Vector Informatik
13.02.2017

Autosar-konforme Diagnosebedatung auf Knopfdruck

Vector Informatik stellt eine Lösung zum Autosar-konformen Bedaten von Diagnose-Basissoftware für Fahrzeugsteuergeräte vor. Entwickler können damit jetzt auf Knopfdruck DEXT-Dateien erzeugen. von pat mehr

Komplexität und Modell
Bild: Willert Software Tools
11.12.2016

Standpunkt: Software als Rohstoff der Industrie 4.0

Komplexität und Modell

Ein Pfeiler der Zukunftstauglichkeit deutscher Ingenieurskunst ist das Software-Engineering. Auch hier vollzieht sich ein Wandel, denn das Thema Komplexität hat einen Paradigmenwechsel notwendig gemacht: vom Programmieren zum Modellieren. elektronik informationen spricht mit Andreas Willert, CEO bei Willert Software Tools, über die Herausforderungen, welche Ingenieure, Softwareentwickler und Manager künftig gemeinsam meistern müssen. von ml mehr

Newsletter

elektronik informationen Newsletter
immer gut und topaktuell informiert
Mail

Melden Sie sich für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter an - neue Produkte, Veranstaltungen, aktuelle Forschung und Lesetipps sowie die Vorschau auf das nächste Heft.

jetzt anmelden

*Sie können sich selbstverständlich jederzeit vom Newsletter wieder abmelden. Den Abmeldelink finden Sie am Ende jedes Newsletters.

Lesetipp

Knopf im Ohr

Knopf im Ohr

Kreuzungen aus drahtlosen Stereo-Ohrhörern und Fitnessüberwachungsgeräten, die sogenannten Hearables, sind ein aufkommender Wachstumsmarkt. Anspruchsvoll sind die Miniaturisierung der Elektronik für die kleinen Geräte sowie ihre Akkulaufzeit. Ein neuartiges Power-Management-System stellt ausreichend Energie auf sehr kleiner Fläche bereit. von ml mehr...

Lesetipp

Schutzfunktion für Kfz-Stromversorgungen

Schutzfunktion für Kfz-Stromversorgungen

Die von den Stromversorgungen erzeugten Spannungsspitzen können die Elektronik im Fahrzeug zerstören. Einen besseren Schutz als die häufig verwendeten TVS-Dioden bieten aktive Stromspitzenbegrenzer entsprechend den Standards ISO 7637-2 und ISO 16750-2. von skr mehr...

Lesetipp

Zuverlässiger Schutz

Zuverlässiger Schutz

Lösen herkömmliche SMD-Sicherungen aus, kann das zu Lichtbögen und infolgedessen zu Schäden an der Leiterplatte und an benachbarten Bauteilen führen. Neue Konstruktionen schaffen Abhilfe. von dar mehr...

Lesetipp

Auf und ab oder von allem ein Bisschen

Auf und ab oder von allem ein Bisschen

Ein Rampenspannungssignal lässt sich in Schaltungen nutzen, die eine lineare Spannungsänderung benötigen. Es lässt sich als Referenz, Steilheitskompensator oder  Wobbelspannungsgenerator nutzen. Programmierbare Rampengeneratoren können eine fallende, steigende oder abwechselnd steigende und fallende Rampe erzeugen, die sich durch viele Eingangsquellen triggern lässt. von ml mehr...

Aktuelle Ausgabe
Cover
Bild: ELI
Ausgabe 01/2018

Lesetipp

Wie viel Strom braucht mein Design?

Wie viel Strom braucht mein Design?

Bei der Entwicklung batteriebetriebener Geräte steht meist eine hohe Energieeffizienz im Vordergrund. Um dies zu gewährleisten, lässt sich mittels Simulation der Strombedarf von Mikrocontrollern ermitteln, bevor ein Prototypenboard zur Verfügung steht. von dar mehr...

Lesetipp

Im Dunstkreis der Maschine

Im Dunstkreis der Maschine

Während die Nutzung der Cloud mit Konsumelektronik weit verbreitet ist, eignet sie sich für industrielle Anwendungen häufig nicht: Die Fabrikautomatisierung braucht Echtzeitkonnektivität ohne Latenzprobleme oder unterbrochene Verbindungen sowie Geräte, die für raue Umgebungen ausgelegt sind. von skr mehr...

Termine

24.01.2018 - 25.01.2018
all about automation
Details »
24.01.2018 - 24.01.2018
Wireless Power Transfer
Details »
27.01.2018 - 01.02.2018
Photonics West
Details »

XING