Datenerfassung -

Digitizer und AWG in einem Gerät

Mit der HybridNetbox hat Spectrum ein Messgerät für Anwendungen vorgestellt, welche die gleichzeitige Signalerzeugung und -erfassung auf mehreren Kanälen erfordern. Zur Auswahl stehen sechs Modelle mit zwei, vier oder acht Paaren an aufeinander abgestimmten AWG- und Digitizer-Kanälen, die mit 12-Bit-Wandlern ausgestattet sind und Ausgangs- sowie Abtastraten von 40 bis 125 MS/s erreichen. Damit sind Tests im Closed-Loop- oder Stimulus-Response-Verfahren möglich.

Die AWG-Kanäle erzeugen Wellenformen mit Amplituden bis ±6 V an 50 Ω oder ±12 V bei hohen Impedanzen. Zu den Ausgabemodi zählen Single Shot, Loop, FIFO Streaming, Gated Replay und Sequence Replay. Die Digitizer-Kanäle haben Eingangsbereiche von ±200 mV bis ±10 V mit programmierbarem Offset und wählbarer Eingangsimpedanz (50 Ω, 1 MΩ). Alle Eingänge können differentiell oder single-ended betrieben werden.

Zusätzlich besitzt die HybridNetbox digitale Mehrzweck-I/Os sowie Ein- und Ausgänge für Takt und Trigger für die Synchronisation mit anderen Geräten. Sie wird über einen Gigabit-Ethernet-Anschluss mit einem PC oder Netzwerk verbunden und ist vollständig LXI-kompatibel.

Firmeninformationen
Weitere Beiträge zum Thema Datenerfassung
Alle Artikel des Ressorts
© elektronikinformationen.de 2020 - Alle Rechte vorbehalten