Stecker, Klemmen, Kabel -

Doppelt gefederte Kontaktmodule im 4-mm-Raster

Die Steckverbinder 858-22-00X-80-XX1101 und 858-22-00X-80-XX2101 von Mill-Max sind robuste Federkontaktmodule im 4-mm-Raster. Sie sind die ersten Steckverbinder des Herstellers mit Federstiften und aktiven Kolben auf beiden Seiten. Dank dieser Eigenschaft eignen sie sich für Applikationen, in denen eine Lötverbindung nicht erwünscht beziehungsweise aufgrund von Designeinschränkungen, wie Temperaturschwankungen und Stapeltoleranzproblemen, nicht möglich ist oder eine einfache Montage und Demontage erforderlich ist.

Mit federnden Kolben als Schnittstelle an beiden Enden wird der Steckverbinder mithilfe von Schrauben zwischen zwei Passflächen montiert, um die Kolben am Basisende zusammenzudrücken, wodurch sich das Löten erübrigt. Der Kontaktstift am entgegengesetzten Ende wirkt dann wie jeder andere gefederte Steckverbinder, der bereit ist, ein Gegenstück oder eine Leiterplatte zu kontaktieren.

Es sind zwei verschiedene Kolbenhubanordnungen erhältlich – 0,045 Zoll für beide Kolbenenden oder 0,03 Zoll am Basisende und 0,06 Zoll am Geräteende. Beide sind einreihig und mit oder ohne Positionierstifte und Gewindeeinsätze erhältlich. Die Federmodule sind für 9 A ausgelegt und mit Edelstahlfedern versehen, die in der Lage sind, die Federkraft auch bei erhöhten Temperaturen über die Zeit aufrechtzuerhalten.

Muster, Angebote oder technische Beratung erhält man beim offiziellen Mill-Max-Distributor WDI.

Firmeninformationen
Weitere Beiträge zum Thema Stecker, Klemmen, Kabel
Alle Artikel des Ressorts
© elektronikinformationen.de 2020 - Alle Rechte vorbehalten