MSR-Baugruppen -

Drehgeber um Profinet-4.2-Schnittstelle erweitert

Hengstler hat den Drehgeber Acuro AC58 um die Schnittstelle Profinet 4.2 mit Kompatibilität zum OPC-UA-Standard erweitert. Dadurch eignet er sich für IoT-Applikationen, Anwender können Software-Updates selbst vornehmen, und der Messwert kann eindeutig referenziert werden.

Aufgrund der Auflösung von bis zu 22 Bit (Singleturn) kommt der Absolutdrehgeber in Hochpräzisionsanwendungen zum Einsatz. Wegen der kurzen Zykluszeiten von 31,25 µs verläuft die Regelung glatter als bei konventionellen Drehgebern, wodurch 30 % weniger Verluste auftreten. Daraus resultiert eine durchschnittliche Leistungsaufnahme von 1,5 W (Multiturn).

Die Drehgeber sind für Drehzahlen von 10 000 min-1 im Dauerbetrieb ausgelegt. Sie halten Schocks bis 400 sowie Vibrationen bis 30 g stand und haben einen Betriebstemperaturbereich von -40 bis +85 °C. Ihre absolute Genauigkeit beträgt ±35‘‘ und ihre Wierderholbarkeit ±10‘‘. Neben der Profinet-Schnittstelle stehen außerdem Ethernet/IP, SSI/BiSS, EtherCAT, Profibus, CANopen, CANlayer2, DeviceNet, Interbus und SUCOnet zur Verfügung.

Links
Firmeninformationen
Weitere Beiträge zum Thema MSR-Baugruppen
Alle Artikel des Ressorts
© elektronikinformationen.de 2020 - Alle Rechte vorbehalten