Power-Management -

Dreiphasiger Motortreiber kommt ohne Kühlkörper aus

Zur Ansteuerung von BLDC-Motoren mit Leistungen bis 300 W bietet Hy-Line Power Components die Halbbrückentreiber-ICs der Familie Bridgeswitch von Power Integrations an. Sie nutzen FREDFETs (Fast Recovery Diode Field Effect Transistor) mit integrierter verlustfreier Strommessung auf der Low- und High-Seite einer Halbbrücke, was zu einem hohen Wirkungsgrad von bis zu 98,5 % führt. Zusammen mit der guten thermischen Anbindung macht dies einen Kühlkörper überflüssig. Um Schaltverluste und Störungen zu reduzieren, haben die integrierten 600-V-FREDFETs schnelle Body-Dioden mit ultraweichem Erholverhalten.

Außerdem enthalten die Treiber-ICs eine Schnittstelle für die Kommunikation zwischen einem Mikrocontroller und bis zu drei Bridgeswitch-Bausteinen. Für jeden lassen sich unterschiedliche Strombegrenzungen konfigurieren, um das System vor offenen oder kurzgeschlossenen Motorwicklungen zu schützen. Zu den weiteren Sicherheitsfunktionen zählen eine zweistufige Übertemperaturerkennung sowie Unter- und Überspannungsschutz für den DC-Bus. Die Treiber sind kompatibel mit gängigen Regelalgorithmen einschließlich feldorientierter Regelung (FOC).

Firmeninformationen
Weitere Beiträge zum Thema Power-Management
Alle Artikel des Ressorts
Weitere Beiträge zum Thema Power Alle Artikel des Ressorts
© elektronikinformationen.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten