Sensoren -

Drucksensoren im Miniaturformat

Für Anwendungen auf kleinstem Raum hat Amsys die Druck- und Temperatursensoren der Serie AMS 6915 vorgestellt. Sie gibt es in Varianten zur Absolut-, Relativ- und Differenzdruckmessung mit Messbereichen von 5 mbar bis 1 bar (Differenz-/Relativdruck), ±2,5 mbar bis ±1 bar (bidirektional differenziell) und 1 bar (Absolutdruck). Eine barometrische Ausführung ist auf den Bereich von 700 bis 1200 mbar abgeglichen.

Die Druckmesszelle und die Auswerteelektronik sind auf einer Substratfläche von 12,9 mm x 9,9 mm in einem robusten DIL-Gehäuse untergebracht. Die hochintegrierte Elektronik ermöglicht es, Kalibration, Kompensation und Linearisierung während der Herstellung durchzuführen, womit ein geringer Gesamtfehler erreicht wird. Dieser liegt je nach Messbereich zwischen ±1 und ±2 % FSO.

Über die I²C-Schnittstelle stehen die gemessenen Druck- und Temperaturwerte zur Weiterverarbeitung bereit. Die Sensoren sind für eine Versorgungsspannung von 3,3 V (optional 5 V) und den Betrieb im Temperaturbereich von -25 bis +85 °C ausgelegt.

Firmeninformationen
Weitere Beiträge zum Thema Sensoren
Alle Artikel des Ressorts
© elektronikinformationen.de 2018 - Alle Rechte vorbehalten