MSR-Baugruppen -

Drucktransmitter mit analogem oder digitalem Ausgang

Zur Messung des Relativdrucks bietet Amsys die Transmitter der Serie M3200 an. Deren piezoresistive Messzellen werden von einer Stahlmembran mit Ölvorlage gegen Medieneinfluss geschützt, wodurch sich die Sensoren in kontaminiertem Wasser, heißem Dampf oder schwach korrosiven Flüssigkeiten einsetzen lassen.

Angeboten werden Ausführungen für Messbereiche von 7 bis 350 bar mit verschiedenen elektrischen und Druckanschlüssen. Beim Ausgang kann zwischen einer digitalen I²C-Schnittstelle und analogen Signalen (0,5 bis 4,5 V, 0 bis 5 V, 0 bis 10 V, 4 bis 20 mA) gewählt werden.

Firmeninformationen
Weitere Beiträge zum Thema MSR-Baugruppen
Alle Artikel des Ressorts
Weitere Beiträge zum Thema Industrie, Automation
Alle Artikel des Ressorts
© elektronikinformationen.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten