Bildverarbeitung -

Kamerabasierte Diagnosegeräte Ein Plus für Arzt und Ingenieur

Embedded Vision besitzt das Potenzial, sowohl die Systemintegration zu erleichtern als auch die medizinische Diagnostik zu verbessern. Besonders die Ophthalmologie, die Dermatologie und die Laborautomation können von der Technologie profitieren. Doch was braucht es, um anhand von Kamerabildern eine Diagnose zu stellen?

Exklusiv für registrierte Nutzer

Sie sind noch nicht registriert?
Jetzt registrieren und alle Beiträge vollständig lesen!

Sie sind bereits registriert?
Login

* Pflichtfelder bitte ausfüllen

Firmeninformationen
Weitere Beiträge zum Thema Bildverarbeitung
Alle Artikel des Ressorts
Weitere Beiträge zum Thema Medizin
Alle Artikel des Ressorts
© elektronikinformationen.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten