Netzgeräte, USV -

Einphasige Schaltnetzteile mit Push-in-Anschlüssen

Weidmüller hat die Produktreihe Insta-Power, bestehend aus einphasigen, primärgetakteten Schaltnetzteilen, herausgebracht. Die Push-in-Anschlüsse erleichtern die Installation, Wartung und Messung bei ungünstigen Einbauverhältnissen.

Die Netzteile gibt es in neun Varianten mit Ausgangsleistungen von 15, 30, 60 und 96 W und Spannungen von 5, 12, 24 beziehungsweise 48 V. Dank eines weiten Eingangspannungsbereichs von 85 bis 264 V und internationalen Zulassungen wie cCSAus und NEC Class 2 sind sie weltweit einsetzbar. Sie lassen sich im Temperaturbereich von -25 bis +70 °C betreiben und zeichnen sich durch einen Wirkungsgrad von bis zu 91 % sowie eine Leerlaufverlustleistung von maximal 0,5 W aus. Der MTBF beträgt über eine Million Stunden.

Mit einer Bautiefe von 60 mm passen die Schaltnetzgeräte auch in kleine Schaltschränke, etwa DIN-Ausschnitte in Verteilerkästen. Je nach Ausführung beträgt die Breite 22,5 bis 90 mm. Die Geräte können entweder auf die Tragschiene aufgerastet oder an die Schaltschrankwand geschraubt werden.

Firmeninformationen
Weitere Beiträge zum Thema Netzgeräte, USV
Alle Artikel des Ressorts
Weitere Beiträge zum Thema Power Alle Artikel des Ressorts
© elektronikinformationen.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten