Industrie-PC -

Embedded Computer für dezentrale KI

Für Anwendungen, in denen Edge Computing und Künstliche Intelligenz zusammentreffen sollen, hat Syslogic einen neuen Embedded-Computer präsentiert. Dieser basiert auf dem Nvidia-Modul Jetson TX2i, welches die 64-Bit-Dualcore-CPU Denver 2 mit vier Cortex-A57-Kernen und einer Pascal-GPU vereint. Letztere verfügt über 256 Shader Cores.

Zudem enthält das Modul 8 GByte LPDDR4-Speicher mit ECC-Unterstützung sowie eine 32-GByte-eMMC. Der KI-Embedded-Computer arbeitet ohne Lüfter und damit wartungsfrei im Temperaturbereich von -40 bis +70 °C. Zur Systemanbindung bietet er Schnittstellen wie USB 3.0, CAN und LAN; optional sind WLAN, GPS und LTE möglich. Der Box-PC verwendet ein Ubuntu-Betriebssystem und steht derzeit als Prototyp zur Verfügung.

Firmeninformationen
Weitere Beiträge zum Thema Industrie-PC
Alle Artikel des Ressorts
Weitere Beiträge zum Thema Embedded
Alle Artikel des Ressorts
© elektronikinformationen.de 2018 - Alle Rechte vorbehalten