Industrie-PC -

Embedded-PC mit weitem Temperaturbereich

Der Embedded-PC PicoSys 2648 von ICO ist für Temperaturen von -20 bis +60 °C ausgelegt und mit einem Intel Core i5-7200U sowie bis zu 32 GByte Arbeitsspeicher ausgestattet. Mit einer Grundfrequenz von 2,50 GHz und zwei Kernen mit vier Threads kann der Prozessor dynamisch seine Taktfrequenz auf bis zu 3,10 GHz erhöhen und benötigt dabei maximal 15 W. Dank des optimierten Kühlsystems kommt der Box-PC ohne Lüfter aus, arbeitet dadurch verschleißarm und senkt Wartungs- und Betriebskosten. Er erfüllt die Anforderungen für elektrische Betriebsmittel in Schienenfahrzeugen nach DIN EN 50155.

Seine SSD mit 128 GByte lässt sich optional mit einer weiteren SSD im Raid-1-Verbund kombinieren. So werden alle Daten synchron gespiegelt, was die Ausfallsicherheit erhöht. Der PicoSys hat zwei Grafikausgänge über HDMI und Displayport, vier serielle, zwei USB-2.0- und vier USB-3.0-Schnittstellen sowie zwei GBit-Netzwerkanschlüsse. HD Audio und Digital IO sowie optional WLAN und ein SIM-Karten-Einschub für 3G-/4G-Konnektivität stehen ebenfalls zur Verfügung.

Links
Firmeninformationen
Weitere Beiträge zum Thema Industrie-PC
Alle Artikel des Ressorts
Weitere Beiträge zum Thema Embedded
Alle Artikel des Ressorts
© elektronikinformationen.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten