Nachrichten -

Entwicklungswerkzeuge für FPGAs und Mikrocontroller

RS Components hat eine weltweite Vertriebsvereinbarung mit Digilent unterzeichnet und erweitert damit sein Portfolio an Halbleitern und Tools um eine breite Palette an FPGA- und Mikrocontroller-Entwicklungsboards, JTAG-Programmierern sowie Peripherieplatinen und tragbaren Instrumenten. „Durch diese Übereinkunft können unsere Kunden ihre Entwicklungswerkstätten nun umfassend ausstatten“, erklärt Jon Boxall, Head of Semiconductors bei RS. „Das hilft ihnen, ihre Produktentwicklungszyklen einfacher zu gestalten und zu beschleunigen. Auch das Rapid Prototyping wird so erleichtert.“

Das im Jahr 2000 gegründete Unternehmen Digilent gehört zu National Instruments. Es stellt Entwicklungstools sowie Test- und Messgeräte für das Rapid Prototyping und die Ausbildung her. Neben Hardware bietet Digilent auch Unterrichtsmaterial und Musterlabors an.

Firmeninformationen
Weitere Beiträge zum Thema Nachrichten
Alle Artikel des Ressorts
© elektronikinformationen.de 2020 - Alle Rechte vorbehalten