Bauelemente -

Erhöhter Manipulationsschutz für Fahrzeuge

Seine 32-Bit-Mikrocontroller der Familie Audo Max bietet Infineon jetzt mit integrierter Security-Hardware an. Die Mikrocontroller Audo Max SHE erweitern den Manipulationsschutz von Steuergeräten und sollen so beispielsweise das Motor-Tuning erschweren.

Seine 32-Bit-Mikrocontroller der Familie Audo Max bietet Infineon jetzt mit integrierter Security-Hardware an. Die Mikrocontroller Audo Max SHE erweitern den Manipulationsschutz von Steuergeräten und sollen so beispielsweise das Motor-Tuning erschweren. Hierzu ist ein sicherer Schlüsselspeicher integriert, der ohne Zugangsberechtigung nicht ausgelesen werden kann. Zudem werden Zugangscodes durch ein Kryptographie-Modul mit bis zu 128 Bit verschlüsselt. Ergänzt wird SHE (Secure Hardware Extension) durch eine Reihe von Hardwarefunktionen, die das unrechtmäßige Auslesen und Verändern des Applikationscodes verhindern oder Steuergeräte im Systemverbund identifizieren. Die Familie Audo MAX SHE besteht derzeit aus den drei Mitgliedern TC1791 (240 MHz), TC1793 (270 MHz) und TC1798 (300 MHz) mit jeweils 4 MByte Flashspeicher. (dar) Audo Max SHE

Firmeninformationen
Weitere Beiträge zum Thema Bauelemente
Alle Artikel des Ressorts
Weitere Beiträge zum Thema Fahrzeug
Alle Artikel des Ressorts
© elektronikinformationen.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten