Nachrichten -

Erni und Amphenol: Second-Source-Abkommen

Erni und Amphenol ICC haben eine Second-Source-Vereinbarung über die Steckverbinderfamilie MicroSpeed unterzeichnet. Deren Ziel ist es, MicroSpeed als Board-to-Board-Verbindung für industrielle Highspeed-Applikationen in rauen Umgebungen zu etablieren.

Das Steckverbindersystem gewährleistet Datenübertragungsraten von bis zu 25 GBit/s oder mehr. Die Platz sparenden und auf Interferenz geprüften Steckverbinder sorgen für laut Anbieter eine bestmögliche EMV und hohe funktionale Sicherheit. Typische Anwendungen finden sich im Internet of Things und in der Industrie 4.0. Darüber hinaus sind sie für die Daten- und Telekommunikation sowie das Highend-Computing geeignet.

Firmeninformationen
Weitere Beiträge zum Thema Nachrichten Alle Artikel des Ressorts
© elektronikinformationen.de 2018 - Alle Rechte vorbehalten