Baugruppen -

Fahrzeugcomputer mit flexiblen Schnittstellen

Um Busse, Nutzfahrzeuge sowie landwirtschaftliche und Baumaschinen mit der Cloud zu vernetzen, hat Kontron den Fahrzeugcomputer Microspace MPCX60 vorgestellt. Dieser ist mit einem Intel Atom-Prozessor (D525) oder dem T40E aus der AMD Embedded G-Series bestückt.

Um Busse, Nutzfahrzeuge sowie landwirtschaftliche und Baumaschinen mit der Cloud zu vernetzen, hat Kontron den Fahrzeugcomputer Microspace MPCX60 vorgestellt.Dieser ist mit einem Intel Atom-Prozessor (D525) oder dem T40E aus der AMD Embedded G-Series bestückt und unterstützt bis zu 4 GByte DDR3-RAM. Ein PCI/104-Express- oder ein CompactPCI-Steckplatz erlaubt die Erweiterung um Schnittstellen wie GPS, GSM oder WLAN. Optional ist zudem die Implementierung eines FPGA zur freien Programmierung individueller Schnittstellen möglich.Standardmäßig sind Schnittstellen wie VGA oder DVI, USB 2.0, Gigabit-Ethernet und bis zu vier serielle Ports vorhanden. Rückseitig stehen außerdem Antennenstecker für WLAN, GSM und GPS zur Verfügung. Eine SIM-Karte kann in den entsprechenden Slot an der Gehäusefront eingesteckt werden.Der Fahrzeugcomputer besitzt eine ECE-Bauartgenehmigung (E1) für den Einsatz in Nutzfahrzeugen sowie mobilen Arbeitsmaschinen. Das Netzteil ist für Batteriespannungen von 12 bis 48 V ausgelegt. (dar)• Microspace MPCX60

Firmeninformationen
Weitere Beiträge zum Thema Baugruppen
Alle Artikel des Ressorts
Weitere Beiträge zum Thema Fahrzeug
Alle Artikel des Ressorts
© elektronikinformationen.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten