Netzgeräte, USV -

Flaches 100-Watt-Hutschienennetzteil

Das flache 100-W-Netzteil DRL100-24-1/C2 von TDK Lambda erfüllt die Anforderungen der Schutzklasse 2 des NEC gemäß UL 1310. Sein Kunststoffgehäuse misst 72 x 55,6 x 91 mm³ und entspricht damit im Profil den restlichen Geräten der DRL-Serie. Das neue Modell wird auf eine Hutschiene montiert und eignet sich für Anwendungen mit begrenztem Ausgangsstrom in der Gebäudeautomatisierung und Sicherheitstechnik.

DRL-Netzteile arbeiten mit einem Weitbereichseingang von 85 bis 264 VAC und verkraften für 5 s Spannungsspitzen von 300 VAC. Die Leerlaufverluste liegen unter 0,5 W. Bei 230 V Eingangsspannung und Volllast beträgt der Wirkungsgrad 90 %. Aufgrund der doppelten Isolierung ist ein Betrieb ohne Erdung möglich.

Die Netzgeräte lassen sich bei Umgebungstemperaturen von -20 bis +71 °C, mit Derating bei hohen Temperaturen, betreiben. Gekühlt werden sie mit natürlicher Konvektion. Die Serie verfügt über Sicherheitszulassungen nach IEC/EN/UL/CSA 60950-1 sowie UL 508 und trägt das CE-Zeichen gemäß Niederspannungs-, EMV- und RoHS2-Richtlinie.

Links
Firmeninformationen
Weitere Beiträge zum Thema Netzgeräte, USV
Alle Artikel des Ressorts
Weitere Beiträge zum Thema Power
Alle Artikel des Ressorts
© elektronikinformationen.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten