MCU, MPU, PLD -

Flash-MCUs mit 8-Bit-RISC-Architektur

Als kostengünstige Mikrocontroller für den Einsatz unter anderem in kleinen Hausgeräten, elektronisch gesteuerten Werkzeugen, Antriebsmotoren sowie Handheld-Geräten hat Atlantik Elektronik drei neue 8-Bit-MCUs von Holtek vorgestellt.

Die Typen HT66F0021, HT66F0031 und HT66F0041 basieren auf der RISC-Architektur, arbeiten mit einer Betriebsspannung von 1,8 bis 5,5 V und enthalten 64 Byte SRAM, 32 x 14 Bit EEPROM, einen vierkanaligen 10-Bit-A/D-Wandler, ein Timer-Modul sowie einen 8-Bit-PWM-Ausgang. Der F0021 und der F0031 verfügen zudem über 1K x 14 Bit Flash-Programmspeicher, während der F0041 mit 2K x 14 Bit Flash ausgestattet ist.

Der HT66F0021 ist im achtpoligen SOP-Gehäuse untergebracht und der HT66F0031 im 16-poligen NSOP-Gehäuse. Den HT66F0041 gibt es in 16- und 20-poligen NSOP-Gehäusen sowie im 20-poligen SSOP-Gehäuse.

Firmeninformationen
Weitere Beiträge zum Thema MCU, MPU, PLD
Alle Artikel des Ressorts
© elektronikinformationen.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten