MCU, MPU, PLD |

Full-HD-LCD-Videoprozessoren für Automobilanwendungen

Bild: Intersil
Erkennen die Bausteine ein Problem, umgehen sie das SoC und zeigen sofort das Bild der Rückfahrkamera... mehr...

Intersil stellt die LCD-Videoprozessoren TW8844/TW8845 vor, die an die neueste Generation von Automotive-SoC angeschlossen werden. Der hochintegrierte TW8844 ist der erste High-Definition-1080p-LCD-Videoprozessor mit analogem Videodecoder, zwei Scalern und MIPI-CSI2-SoC-Schnittstelle (TW8845 mit BT.656-Ausgang). Er bietet die Zuverlässigkeit, die Autohersteller benötigen, um sicherzustellen, dass ihre Rückfahrkameras dem US-Kraftfahrzeugsicherheitsstandard (Federal Motor Vehicle Safety Standard) FMVSS-111 entsprechen.

Die Videoprozessoren unterstützen eine Reihe von Videoschnittstellen und LCD-Auflösungen bis 1920 x 1080 Pixel. Beide Typen übertreffen die Anforderungen des FMVSS-111 und zeigen eine Live-Videoaufnahme mit Grafik-Overlay in weniger als 0,5 s nach dem Einschalten der Zündung. Die Prozessoren bieten eine robuste Rückfahrkamera-Architektur, die Probleme bei der schnellen Bereitstellung von Bildern überwinden soll. Da SoC heute immer komplexere Betriebssysteme beherbergen, treten auch häufiger Softwareabstürze oder eingefrorene Programme auf.

Beide Prozessoren lassen sich mit Renesas-R-Car-SoC kombinieren sowie mit dem Dual-LDO ISL78302, dem 2/1,7-A-Dual-Synchronabwärtswandler ISL78322 und dem 800-mA-Dual-Synchroabwärtswandler ISL78228, um Versorgungsschienen für alle Komponenten auf der Platine des Automotive-Infotainmentsystems mit Strom zu versorgen. Beide Bausteine sind im 156-poligen LQFP-Gehäuse mit 14 x 20 mm2 Grundfläche erhältlich.

- von pat
 
© elektronikinformationen.de 2017
Alle Rechte vorbehalten

Newsletter

elektronik informationen Newsletter
immer gut und topaktuell informiert
Mail

Melden Sie sich für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter an - neue Produkte, Veranstaltungen, aktuelle Forschung und Lesetipps sowie die Vorschau auf das nächste Heft.

jetzt anmelden

*Sie können sich selbstverständlich jederzeit vom Newsletter wieder abmelden. Den Abmeldelink finden Sie am Ende jedes Newsletters.

Lesetipp

Realistisches PCB-Design

Realistisches PCB-Design

Worin liegt der Schlüssel zum Design einer Leiterplatte, die auch in der Realität funktioniert? Diese Regeln sollten Sie berücksichtigen, um ein produzierbares, funktionierendes und zuverlässiges Board zu entwickeln. von ml mehr...

Lesetipp

Wie man unsichtbare Fehler findet

Wie man unsichtbare Fehler findet

Ausfallmechanismen aufgrund unbeabsichtigter geometrischer Anordnungen von Schaltungselementen sind kritisch für die Zuverlässigkeit eines Designs. Weil die traditionelle Entwurfsregelprüfung gefährdete Bereiche in komplexen Entwürfen nicht aufspüren kann, müssen Entwickler neue Techniken erlernen. von ml mehr...

Lesetipp

Radar – für fern und nah

Radar – für fern und nah

Radarsysteme messen Abstand, Geschwindigkeit und Winkel von Objekten in der nächsten Umgebung ebenso wie in hunderten Metern Entfernung. Mit einem einzelnen Sensorchip lassen sich deshalb unterschiedliche ADAS-Funktionen realisieren. von skr mehr...

Lesetipp

LED-Versorgungspauschale

LED-Versorgungspauschale

Kompakte Festfrequenz-DC/DC-Hochsetzregler, als Leuchtdioden-Konstantstromregler optimiert, lassen sich zur LED-Stromversorgung nutzen. So gelangen Sie mit wenigen externen Bauteilen zur Lösung. von ml mehr...

Lesetipp

Stromwandler werden digital

Stromwandler werden digital

Industriesteuerungen enthalten häufig keine A/D-Wandler mehr. Deshalb sind Stromsensoren mit Digitalausgang gefragt – sie sind vergleichsweise EMV-resistent und lassen sich einfach an neue Mikrocontroller anschließen. Dem Trend folgend, hat LEM digitale Versionen seiner Open-Loop Transducer vorgestellt. von ml mehr...

Aktuelle Ausgabe
Cover
Bild: ELI
Ausgabe 11/2017

Termine

22.11.2017 - 23.11.2017
Steckkontakte von Steckverbindern
Details »
23.11.2017 - 24.11.2017
Leiterplattendesign mit Eagle
Details »
23.11.2017 - 23.11.2017
(R)Evolution der Netze
Details »

XING